Storage

Wir sichern Ihr
Datenwachstum

NetApp FAS Systeme

NetApp FAS Systeme

NetApp FAS-Systeme bilden die Hardware-Plattform für Data ONTAP. Alle FAS Controller können mit dem gleichen Data ONTAP betrieben werden. Dadurch bleiben erlernte operative Fähigkeiten langfristig und über jeden Bedarf hinweg erhalten.

Mit Clustered Data ONTAP lässt sich ein kompletter unterbrechungsfreier Betrieb abbilden. Migration, Hardware-Austausch oder Software Updates sind im laufenden Betrieb möglich. Sämtliche Efficiency Features - wie Kompression, Deduplizierung, Snapshots, FlexClon - sind über alle verfügbaren Protokolle (NFS, CIFS, iSCSI, FC/FCoE) hinweg voll einsetzbar.

Dank des software-basierenden Ansatzes lässt sich Data ONTAP On-Premises ebenso wie in der Cloud betreiben. Die integrierten Replizierungsmechanismen funktionieren weiterhin und ermöglichen dadurch jederzeit, die Daten zu verschieben und die Hoheit darüber zu behalten.

Durch die Architektur von Clustered Data ONTAP ist eine lineare Skalierung, bei einer steigenden Workload, über die hinzunahme weiterer Controller möglich. Dabei kann die Reaktionszeit konsistent gehalten werden. Bis zu 24 Controller können stand Heute in einem Cluster gemeinsam betrieben werden. Wie aktuellen SPC1 Benchmarks entnommen werden kann, lassen sich bereits mit 8 Controllern über 500.000 IOPS in unter 1ms bewältigen.

Viele SVA-Kunden setzen heute MetroCluster Systeme ein. Die synchrone Datenhaltung und die nahezu für jeden Ausfall automatisierten Failover-Mechanismen sorgen somit zumindest im Storage für keine Probleme im Ernstfall.

Die Systeme der NetApp FAS Serie setzen neue Maßstäbe für die Bereitstellung von Storage-Services. Das fortschrittliche Datenmanagement bietet innovative Tools zur Optimierung von Abläufen und zur Eliminierung von Störquellen, so dass Daten jederzeit verfügbar sind – sogar bei Skalierungen auf mehrere Petabytes.

Jedes Modell überzeugt durch Performance der Enterprise-Klasse, die sich auf viele Gigabyte pro Sekunde und Hunderttausende IOPS skalieren lässt, um selbst anspruchsvollste Workloads zu bewältigen. Alle Modelle verfügen zudem über umfangreiche Konnektivitätsoptionen mit einer hohen Bandbreite für 10 GbE, 16-Gbit- und/oder 8-Gbit-FC und 6-Gbit-SAS und unterstützen eine Vielzahl von Festplatten-Shelfs und Medien, so dass Unternehmen ihre Systeme nach Bedarf hinsichtlich Kapazität, Dichte oder Performance optimieren können.

Alle FAS Systeme wurden für die optimale Unterstützung von Flash konzipiert. Das NetApp Virtual Storage Tier umfasst Flash-spezifische Software, um die Flash-Ressourcen optimal zu nutzen. Das Ergebnis ist ein leistungsstarkes Hybrid Storage-System mit bis zu 24 TB Flash pro HA-Paar und bis zu 288 TB Flash in einem Cluster mit 24 Nodes. Oft benötigte Daten werden automatisch in Flash zwischengespeichert, wodurch Applikationen schneller arbeiten und der Storage-Bedarf insgesamt sinkt.

Sie haben Fragen?
Sprechen Sie uns an.

Photo of Sven  Kaminski

Sven Kaminski

Geschäftsbereichsleiter NetApp
 

Tel.: +49 6122 536-335

E-Mail: