Serverbasierte Workloads der nächsten Generation

Für die ständig steigenden Rechenleistungen werden zuverlässige und starke Grafikprozessoren benötigt. Die NVIDIA A40 GPU bewältigt die wachsenden Herausforderungen und ermöglicht eine vielseitige und parallele Nutzung.

Durch die virtuellen Workstations können gleichzeitig mehrere unterschiedliche Workloads bearbeitet werden. Damit können höchste Ansprüche an professionelle Grafiken bedient sowie leistungsintensive KI-Modelle trainiert werden.

NVIDIA A40 GPU Image

Visualisierungsleistungen der nächsten Generation

Die NVIDIA A40 wurde von NVIDIA für die anspruchsvollsten Visualisierungs-, KI-, Simulations- und Compute-Workloads im Rechenzentrum entwickelt, gebaut und getestet. Sie kombiniert Leistung und Funktion, um großflächige Display-Erlebnisse, VR und Streaming in Broadcast-Qualität zu ermöglichen. Damit werden im Zusammenspiel mit der NVIDIA Mosaic-Multi-Display-Technologie eine Vielzahl an 8k-Monitoren zu einem einzigen gestochen scharfem Bild geschaltet.

Die Leistung lässt sich ebenfalls beliebig erweitern. Mit NVIDIA Quadro Sync II können Sie mehrere NVIDIA A40 GPUs synchronisieren, um Visualisierungsflächen größten Ausmaßes zu schaffen.

Data Science Teams profitieren ebenfalls erheblich durch den 48 GB Grafikprozessorspeicher. Die Bearbeitung größter speicherintensiven Datensätze und Workloads wird wesentlich verbessert und falls 48 GB für Ihr Team nicht ausreichen sollten, ist eine Skalierung mit NVLink möglich, sodass das Data Science Team auf einen 96 GB Grafikprozessorspeicher zurückgreifen kann.

NVIDIA A40 verfügt über ein energieeffizientes Design mit zwei Steckplätzen, ist doppelt so leistungseffizient wie die frühere Generation und ist so konzipiert, dass es in eine breite Palette von Servern diverser Mainstream-Systeme passt. Des Weiteren bietet die NVIDIA A40 einen sicheren und gemessenen Bootvorgang mit einem auf Hardware basierten Vertrauensanker. Somit wird sichergestellt, dass die Firmware nicht manipuliert oder beschädigt wurde.

Ihre Vorteile

Paralleles und schnelles Arbeiten

 

Virtuelle Workstations ermöglichen die flexible Bearbeitung mehrerer Workloads.
 

 

 

State-of-the-art Visualisierungen

 

Nutzen Sie die A40 GPU zusammen mit der NVIDIA Mosaic-Multi-Display-Technologie für atemberaubende Darstellungen.
 

 

Beliebig erweiterbar

 

Zusammen mit NVIDIA Quadro Sync II können mehrere A40 GPUs synchronisiert werden.

 

 

 

  

Sie haben Fragen?

Falls Sie mehr zu diesem Thema erfahren möchten, freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Zum Kontaktformular
Photo
Karsten Johannes
Karsten Johannsen
Partner Manager