Business Continuity

Sichern Sie die
Verfügbarkeit Ihrer
Geschäftsprozesse

Business Continuity

Backup und Restore

Backup und Restore bilden einen wesentlichen Bestandteil der Business-Continuity-Planung. Dabei werden die zu sichernden Daten aus den Primärspeichern kopiert und auf eigenständigen Speichern abgelegt. Damit wird ein sogenannter Medienbruch erreicht, der sicherstellt, dass bei Fehlfunktionen oder Fehlbedienung der Primärspeicher die gesicherten Daten für ein Recovery weiterhin zur Verfügung stehen.

Das Backup der Daten stellt in der Regel weitere Funktionen, wie die Verwaltung mehrerer Kopien oder die Speicherung von Datenbank Logfiles zu Verfügung. Damit sind Recovery Operationen auch zu weiter zurückliegenden Ständen der Primärdaten möglich.

Für Backup und Restore ist eine spezielle Software erforderlich. Diese Software verwaltet die Backup Speicherhardware und realisiert alle notwendigen Funktionen, die für die Sicherung und Rücksicherng der Daten erforderlich sind. In der Regel ist die Software modular aufgebaut, so dass je nach Datentyp (Filedaten, E-Mail, Oracle, SAP usw.) die entsprechenden Module eingesetzt werden können.