DATACENTER-INFRASTRUKTUR

Wir sichern Ihr
Datenwachstum

DATACENTER-INFRASTRUKTUR

IBM System Storage SAN Volume Controller (SVC)

Der IBM SVC ist ein ausgereiftes Produkt, welches auf Basis der IBM Spectrum Virtualize Software eine neue Klasse der Effizienz und Benutzerfreundlichkeit in Datacentern bietet.

IBM z Systems

Die klassischen Großrechner nennt IBM heute "z Systems" - abgeleitet vom Begriff "Zero Downtime" (keine Ausfallzeit).

Liberyse

Liberyse - systemübergreifende Archivlösung
Befreien, Erhalten und Auswerten in einer Software.

Cleondris Data Manager

NetApp Backup Software - "Das Schweizer Taschenmesser" für NetApp Storage-Systeme.

Microsoft Exchange

Kurzbeschreibung bitte hier einfügen.

Strongbox

Die Strongbox der Firma CROSSROADS ist eine einfache Lösung zur Langzeitaufbewahrung von Daten basierend auf dem Linear Tape File System (LTFS).

Cisco Unified Computing System (UCS)

Bei dem Cisco Unified Computing System handelt es sich um eine Rechenzentrumsplattform der nächsten Generation. Sie führt Rechenleistung, Netzwerk, Storage-Zugriff und Virtualisierung in einem durchgängigen System zusammen und erhöht dadurch die Flexibilität des Gesamtsystems.

Cisco Nexus

Die Virtualisierung von Rechenzentren steht im Mittelpunkt der Nexus-Architektur. Diese virtualisierten Rechenzentren der nächsten Generation erfordern eine Netzwerkinfrastruktur, die Technologien wie Servervirtualisierung und Unified Fabric in vollem Umfang zur Verfügung stellen.

IBM Spectrum Virtualize

Die IBM Spectrum Virtualize Plattform bietet fortschrittlichste Speichertechnologien mit dem Ziel der Vereinfachung und Effizienzsteigerung von Speicherbereitstellung.

Citrix XenDesktop

Citrix XenDesktop ist eine Suite von Desktop-Virtualisierungslösungen des Softwareanbieter Citrix Systems. Citrix XenDesktop stellt Windows-Anwendungen und -Desktops als sichere mobile Services bereit. Es ermöglicht die IT Mobility für das Business und senkt gleichzeitig die Kosten, indem die Kontrolle und Absicherung von geistigem Eigentum zentralisiert werden.

IBM Rational Quality Manager

IBM Rational Quality Manager ist eine Anwendung für das Test- und Qualitäts-Management  von Software-Anwendungen und software-gesteuerten Systemen (Embedded Software). Er unterstützt die Planung und Durchführung von Qualitäts- und Test-Maßnahmen und stellt Prozess-Schablonen zur Verfügung, um die Einhaltung von Qualitätskriterien und Prozessabläufen sicherzustellen.

IBM Power Systems

IBM Power Server sind eine branchenführende Lösung für geschäftskritische Systeme.

Zerto Business Continuity und Disaster Recovery

Die Themen Business Continuity und Disaster Recovery sind zentral im virtualisierten Umfeld. Das mobile und dynamische Arbeiten verlangt nach einer ständig verfügbaren IT. 

Cisco Catalyst

Eine grundlegende Komponente eines Unternehmensnetzwerks ist die LAN-Switching-Infrastruktur, die Anwender, Applikationen und Kommunikationssysteme untereinander verbindet.

IBM System Storage Storwize Family

IBM Plattenspeichersysteme bieten durch die IBM Spectrum Virtualize Software Lösungen für die Speichereffizienz, z. B. Virtualisierung, automatisches Tiering und Thin Provisioning. 

Business Volume Qualicision BVQ

Business Volume Qualicision (BVQ) ist eine Monitoring-, Performance-Analyse- und Reporting-Lösung für die Speichersysteme IBM SAN Volume Controller (SVC) und die IBM Storwize Familie. 

SafeNet Storage Secure

Sichere, auf Hardware basierende Verschlüsselung von Daten, die im Storage von Unternehmen via CIFS und NFS bereit gestellt werden.

Veeam Backup & Replication

Veeam Backup & Replication hat sich als ein Standard im Backup virtueller Maschinen durchgesetzt und kann in drei verschiedenen Editionen erworben werden. Neben der Sicherung gesamter virtueller Maschinen wird ebenfalls die Sicherung von Applikationen und deren Inhalte unterstützt.  

IBM Power Systems Hardware

IBM Power Server sind eine branchenführende Lösung für geschäftskritische Systeme: Zahlreiche Kunden haben erkannt, dass ihre Anwendungen und Datenbanken auf Power besser ausgeführt werden. IBM Power sorgt dafür, dass Geschäfte reibungslos laufen und Systeme stets verfügbar sind. So entsteht eine hochwertige IT-Infrastruktur, die weniger Ressourcen benötigt und eine problemlose Einhaltung von Service Levels ermöglicht. Kunden schätzen die Performance, Virtualisierung, Kosteneinsparungen und Zuverlässigkeit von IBM Power Systems Servern.

IBM Power Systems Software

IBM Systems Software bietet einen optimierten und integrativen Ansatz zum Management der Power Server-Umgebung. Systems Software hilft im Bereich Virtualisierung, Hochverfügbarkeit, Sicherheit, Compliance und Cloud Management.

IBM Power Systems Virtualisierung

IBM PowerVM ist eine bewährte Virtualisierungslösung für IBM Power Systems Server und Blades. Das auf langjähriger Entwicklung und Innovation basierende PowerVM markiert den Stand der Technik im Bereich Enterprise-Virtualisierung. Zudem wird es in der ganzen Welt von Power Systems Besitzern in Produktionsumgebungen eingesetzt.

Veeam One

Veeam One bietet neben dem Monitoring der virtuellen Umgebung eine Integration in Veeam Backup & Replication.

Zerto Virtual Replication - Software Defined Desaster Recovery

Die Themen Business Continuity und Disaster Recovery sind zentralen im virtualisierten Umfeld. Das mobile und dynamische Arbeiten verlangt nach einer ständig verfügbaren IT. 

VMware ESXi Server

Die Virtualisierung spielt in der IT eine zentrale Rolle. Der Hypervisor bildet hierbei die Grundlage für eine erfolgreiche Virtualisierung.

VMware vCenter Server

Der VMware vCenter Server ist das zentrale Administrationstool für VMware-Umgebungen.

VMware vSphere mit Operations Management (vSOM)

Unter dem Begriff VMware vSphere mit Operations Management (vSOM) werden die Komponenten zusammengefasst, welche für eine erfolgreiche Virtualisierung mit VMware benötigten werden. 

VMware vSphere

Unter dem Begriff VMware vSphere werden die Komponenten zusammengefasst, welche für eine erfolgreiche Virtualisierung mit VMware benötigten werden.

VMware vRealize Operations (vRO)

Um den Monitoring-Bedarf einer virtuellen Umgebung gerecht zu werden, hat VMware vRealize Operations entwickelt.

VMware vCloud Suite

In der VMware vCloud Suite sind verschiedene Produkte integriert. Für Kunden, die Bedarf an mehr als reiner Virtualisierung haben, stellen die vCloud Suites eine gute Alternative zum Kauf von einzelnen Komponenten dar. Neben der Vereinfachung des Einkaufs ist der Kauf einer vCloud Suite preislich attraktiver als der Erwerb einzelner Produkte. Für den Aufbau einer Cloud-Lösung stellt VMware mit den vCloud Suites eine umfassende Zusammenfassung von Produkten zur Verfügung.

IBM Power Systems Betriebsysteme

Auf IBM Power Systems kann je nach Einsatz das passende Betriebsystem installiert werden - es besteht die Wahl zwischen AIX, IBM i und Linux.

IBM System Storage DS8000 Serie

Hohe Leistung und höchste Zuverlässigkeit für die anspruchsvollsten Speicher-Umgebungen - die Systeme der DS8000-Familie sind auf optimale Leistungsfähigkeit bei zugleich größter Verfügbarkeit ausgelegt, um härtesten Anforderungen der Kunden zu genügen.

IBM Elastic Storage Server (ESS)

Hoch skalierendes und hoch performantes Cloud Speichersystem für High Performance Computing, wissenschaftliches Rechnen und Private oder Public Cloud Service Provider basierend auf der führenden Technologie von IBM Spectrum Scale.

IBM Rational Test Virtualization Server

Mit IBM Rational Test Virtualization Server können virtualisierte Anwendungen erstellt, geändert und implementiert werden, um einfacheres, effizientes Testen zu ermöglichen. Die Bereitstellung komplexer Testumgebungen wird beschleunigt und Integrationstests können früher und häufiger im Entwicklungszyklus durchgeführt werden.

IBM Rational DOORS

IBM Rational DOORS ist eine Anwendung für die Aufzeichnung, Strukturierung, Verwaltung und Analyse von Anforderungen. Mittels eines Berechtigungssystems kann das Team über die gesamte Lieferkette hinweg Anforderungen bearbeiten und definieren. Über die Verknüpfung von Anforderungen durch Links und der Vergabe von Attributen lassen sich Views, Informationsänderungsanalysen und mächtige Suchabfragen erzeugen. So können nicht nur Standards und Bestimmungen eingehalten, sondern auch bei großen und kleinen Projekten der Überblick über Projektumfang und -kosten behalten werden.

IBM Rational DOORS Next Generation

IBM Rational DOORS Next Generation ist eine moderne, ergonomische Software für ein professionelles Requirements Management, die globale Teams in komplexen Projekten optimal unterstützt. Sowohl branchenspezifische als auch gesetzliche Regelungen können integriert werden.

IBM Rational Team Concert

IBM Rational Team Concert Software wurde dafür ausgelegt, geografisch verteilte Entwicklungsteams zu verbinden, die Produktivität jedes Einzelnen sowie des Teams zu steigern, die Entwicklungszyklen zu verkürzen und in kürzester Zeit qualitativ hochwertige Software bereitzustellen.

Citrix ShareFile

ShareFile ist ein sicherer Dateisynchronisierungs- und -freigabeservice für Unternehmen, der die Anforderungen der Anwender an mobiles Arbeiten und Zusammenarbeit sowie die Datensicherheitsanforderungen des Unternehmens gleichermaßen erfüllt.

Citrix XenApp

XenApp ist die branchenweit führende Lösung für die Bereitstellung virtueller Anwendungen, die Mitarbeitern Zugriff auf Windows-Anwendungen mit jedem Endgerät und an jedem Ort ermöglicht. Durch zentralisierte Steuerung mit XenApp können Teams die Freiheit des mobilen Arbeitens nutzen und zugleich werden die Sicherheit erhöht und IT-Kosten gesenkt.

Citrix NetScaler ADC

NetScaler ist die branchenführende Service-Delivery-Plattform mit leistungsstarken Funktionen für Anwendungssicherheit, Beschleunigung und Load Balancing (einschließlich GSLB) über ein breites Plattformspektrum.

Citrix XenServer

Citrix XenServer ist eine führende Servervirtualisierungs- und Hypervisor-Management-Plattform, die die Gesamtkosten für Desktop-, Cloud- und Servervirtualisierungs-Infrastrukturen verringert. Die Konsolidierung und Einbettung von Workloads in XenServer ermöglicht es Organisationen beliebiger Größe, ihre Business-IT-Infrastruktur anzupassen für die Herausforderungen heutiger Rechenzentren. 

IDR Manager

Die Software „IDR Manager“ ist Bestandteil des Konzeptes „Integrative Disaster Recovery“ (IDR) Management. Mit IDR werden komplexe Disaster Recovery Prozesse im Unternehmen analysiert, optimiert und in Disaster Recovery (DR)-Handbüchern dokumentiert. Die Software IDR Manager erlaubt eine strukturierte Erstellung, anwenderfreundliche Handhabung, Veränderung und effektive Pflege des DR-Handbuches. 

IBM Spectrum Protect

IBM Spectrum Protect 8 ist die Kernkomponente einer Lösung für unternehmensweiten Datenschutz und einheitliches Recovery Management. IBM Spectrum Protect 8 ist eine Produktfamilie, die den Unternehmen hilft, die vorhandene enorme Menge an Informationen über einen zentralen Managementpunkt zu verwalten und zu steuern. Dieses innovative, hoch skalierbare Produkt hilft dem IT-Team, effizienter zu arbeiten und trägt zur Senkung der Speichermanagementkosten bei.

IBM Tape und VTL

IBM ist das führende Unternehmen bei der Entwicklung und Fertigung von Tape- und VTL-Systemen. Die Erfahrung reicht zurück in das Jahr 1952, in dem IBM das erste Tape Speicher System entwickelte.

Aktuell bietet IBM mit den Tape Produktlinien Jaguar und LTO Lösungen für alle Performance und Verfügbarkeitsanforderungen. Dazu gehören jeweils die Laufwerke und ein breites Spektrum an Tape Libraries. Im Bereich der virtuellen Tape Libraries (VTL) sind Lösungen für den Mainframe und für die offene Welt verfügbar. 

IBM Linear Tape File System

Das Linear Tape File System (LTFS) bietet einen direkten, intuitiven Zugriff auf Daten, die auf LTO5 oder LTO6 Bändern sowie auf IBM 3592 Bändern gespeichert sind. Somit sind für den Zugriff auf Daten keine zusätzliche Bandmanagement-Software und Programme mehr erforderlich.

Lenovo Server ThinkSystem

Die Lenovo Rack-Systeme verfügen über innovative Hardware, Software und Services, die die aktuellen  Anforderungen von Kunden erfüllen und mit einem neuen, aufgabenoptimierten und modularen Design-Ansatz für zukünftige Herausforderungen gerüstet sind. Diese Server nutzen erstklassige Technologien, die den Branchenstandards entsprechen, zusammen mit unterschiedlichen Lenovo-Innovationen, die die größtmögliche Flexibilität für x86-Server bieten.

HPE Server ProLiant

HP ProLiant Server unterstützen Weblösungen und beinahe jeden Aspekt Ihres täglichen Lebens. Die HP ProLiant Server beinhalten ein umfangreiches Angebotsspektrum für Unternehmen aller Größen, für alle Branchen und für alle Arten von Workloads.

HPE BladeSystem

Mit den beiden Chassis-Modellen c7000 und c3000 und den unterschiedlichen Blade-Varianten mit Intel- und AMD-Prozessoren gehört HPE mit zu den führenden Blade-Server-Herstellern.

IBM PureSystems

IBM PureSystems™ kombinieren die Flexibilität eines Universalsystems, die Elastizität von Cloud-Computing und die Einfachheit einer Appliance. 

HPE Moonshot

HP Moonshot ermöglicht die für die Neugestaltung der IT notwendige Geschwindigkeit, Skalierung und Spezialisierung - ein Quantensprung im Infrastrukturdesign. HP Moonshot Web-Server sind genau auf bestimmte Arbeitslasten zugeschnitten, um optimale Leistungen zu erbringen. Die Low-Power-Server teilen sich Management, Stromversorgung, Kühlung, Netzwerk und Speicher. Einzig durch diese Architektur werden eine 8 x so hohe Skalierungseffizienz* erreicht und ein 3 x so schneller Innovationszyklus ermöglicht. 

Lenovo NeXtScale System

EXTREME SKALIERBARKEIT. OPTIMIERTE LEISTUNG

Das IBM NeXtScale System ist eine ultrakompakte Scale-out-Plattform mit einem innovativen Ansatz für maximale nutzbare Dichte. NeXtScale System ist für die Verarbeitung von hochleistungsfähigen, geclusterten Workloads optimiert, die Flexibilität erfordern, sodass Sie in kürzerer Zeit zu Erkenntnissen gelangen können.
Dieses einfache und leistungsstarke System unterstützt verschiedene Anwendungen wie Technical Computing, Grid-Umgebungen, Analyse-Workloads sowie umfangreiche Cloud- und Virtualisierungsinfrastrukturen.

Citrix Workspace Suite

Die Citrix Workspace Suite stellt auf jedem Endgerät sicheren Zugriff auf Anwendungen, Daten und Services bereit. Diese umfassende und leistungsstarke Lösung wurde entwickelt, um die Anforderungen eines jeden Anwenders hinsichtlich Performance, Sicherheit und Mobility zu erfüllen.

NetApp ONTAP (FAS/AFF) Systeme

NetApp FAS-Systeme sind die Basis einer effizienten und flexiblen Storage-Infrastruktur. Diese Storage-Systeme der Enterprise-Klasse bieten Verfügbarkeit, Skalierbarkeit, Performance und Flexibilität für anspruchsvollste SAN- und NAS-Workloads.

NetApp E-Series Systeme

NetApp E-Series Systeme zeichnen sich durch Ihre Performance-Effizienz aus und wurden für eine bessere Betriebseffizienz, reduzierten Datacenter-Platzbedarf und Hochverfügbarkeit konzipiert. Die Systeme erfüllen anspruchsvolle Performance- und Kapazitätsanforderungen und sind gleichzeitig einfach und effizient.

NetApp EF Systeme

Bei den NetApp Systemen der EF Reihe handelt es sich um Enterprise Flash-Arrays konzipiert für Applikationen mit höchster Performance und für Latenzzeiten unter einer Millisekunde.

DELL EMC Data Domain

EMC DataDomain-Betriebssystem (DD OS): Die Intelligenz hinter den EMC Data-Domain-Deduplizierungs-Speichersystemen DD OS ist die Grundlage der branchenweit effizientesten, skalierbarsten und zuverlässigsten cloudfähigen Datenschutz-Speicherplattform.

HDS VSP G1x00

Die VSP G1000 und G1500, ist die neueste Entwicklung der HDS Highend Speichervirtualisierung für Mainframe und Open Systems Umgebungen und führt die Technologie der VSP konsequent und auf dem bestehenden hohen Qualitätsniveau weiter.

Mit dieser neuen Generation der Speichervirtualisierung wendet sich HDS nach der erfolgreichen Integration der Datentypen (Blockspeicher, File Services, Cloud Services) in einer Gateway orientierten Infrastruktur nun der Verteilung und Verbreitung der Daten in einem Storage Grid zu.

HDS HNAS (HITACHI NAS) Plattform

Mit HNAS (Hitachi NAS) stellt Hitachi - dem Trend des stetigen Wachstums im Bereich der file-basierten Daten und Anwendungen folgend - eine qualitativ hochwertige und leistungsfähige File Service Plattform zur Verfügung.

HDS HCP (Hitachi Content Platform)

Die Hitachi Content Platform (HCP) ist die ideale Infrastrukturkomponente für Multi Service Plattformen, auf denen vorwiegend unstrukturierte Daten in großen Mengen verwaltet werden. 

HDS HCP Anywhere (HCP AW)

HCP Anywhere ist ihr Datengateway in die große weite Welt. Wenn Sie mit Partnern, Kunden oder Kollegen Daten austauschen wollen oder ihre eigenen Daten einfach nur auf ihrem Smartphone oder Tablet und somit überall verfügbar haben wollen, dann hilft Ihnen HCP Anywhere meistens weiter.

HDS HDI (Hitachi Data Ingestor)

Hitachi Data Ingestor ist das zweite HDS-eigene Datengateway für die zentrale Hitachi Conten Platform (HCP). HDI ist als File Service Lösung für Remote-Standorte konzipiert, die nur geringe Anforderungen an die IT-Infrastruktur stellen.

Das Ziel ist, Remote-Standorte mit File Services zu versorgen, ohne zusätzliches Personal und Ressourcen für Administration und Backup an Remote-Standorten vorhalten zu müssen. Diese Services werden an zentraler Stelle im Rechenzentrum durch die HCP-Infrastruktur und die Administratoren geleistet.

HDS HCS (Hitachi Command Suite)

Die Hitachi Command Suite (HCS) ist das zentrale Managementinterface für alle HDS Speicherkomponenten. HCS ist modular aufgebaut und bietet eine einheitliche Managementoberfläche für alle Hitachi Produkte. "Agentless" auf Basis WMI und SSH werden die Serversysteme in die HCS integriert.

Cisco UCS Manager

Cisco Unified Computing System (UCS) Manager ermöglicht eine einheitliche und integrierte Verwaltung sämtlicher Software- und Hardwarekomponenten im Cisco UCS. Die Kontrollmöglichkeiten erstrecken sich dabei über eine Vielzahl von Chassis während zugleich die Ressourcen für unzählige virtuelle Systeme verwaltet werden können.

Cisco UCS Central

Cisco UCS Central stellt eine zentrale Verwaltung und Skalierbarkeit von mehreren Cisco Unified Computing System Domainen dar. Sie können mehrere Datencenter-Domains zentral verwalten.

Fujitsu Primergy Server

FUJITSU Server PRIMERGY Systeme bieten leistungsfähigste und flexibelste Rechenzentrumslösungen für Unternehmen jeder Größe, jeder Branche und für alle Arten von Workloads. Dies beinhaltet ausbaufähige PRIMERGY Tower-Server für Außen- und Zweigstellen, vielseitige Rack-Server, kompakte und skalierbare Blade-Systeme sowie dichteoptimierte Scale-out-Server. 

Fujitsu Primequest Server

Fujitsu Server PRIMEQUEST-Systeme vereinen die Leistung der Intel® Xeon® E7-Prozessorfamilie, die Standardspezifikationen von Microsoft Windows- und Linux-Betriebssystemen und die Vielfalt an Marktlösungen mit einer innovativen fehlerimmunen Systemarchitektur und stellen somit höchste Verfügbarkeit und Business Continuity sicher. Damit bieten sie eine ganz neue Betriebseffizienz für geschäftskritisches Computing mit wirklich offenen Standards.

Fujitsu ServerView Suite

ServerView® Suite ist der Schlüssel zur Maximierung des IT-Nutzens und einem effizienten IT-Betrieb. Sie bietet alle Funktionen für einen ausfallsicheren, flexiblen und automatisierten Rund-um-die-Uhr-Betrieb und verbessert die Endkundenproduktivität mit intelligenten Systemmanagementlösungen. 

Citrix NetScaler SD-WAN

Gewährleisten Sie ein ausfallsicheres Netzwerk mit hoher Performance bei gleichzeitiger Senkung der IT-Kosten und Beibehaltung der Sicherheit

Citrix XenMobile

Citrix XenMobile bietet Mobilgerätemanagement (Mobile Device Management, MDM) und Management mobiler Anwendungen (Mobile Application Management, MAM), ein sicheres Netzwerk-Gateway sowie Mobil-Produktivitätsanwendungen, die sich in großen Umgebungen bewährt haben, in einer zentralen, umfassenden Lösung für das Enterprise Mobility Management.

DELL EMC Isilon

Speichern, managen und schützen Sie unstrukturierte Daten mit einer leistungsfähigen Plattform, die auch in einer noch so großen Datenumgebung stets einfach bleibt.

DELL EMC Networker

Die EMC NetWorker-Backup- und Recovery-Software zentralisiert, automatisiert und beschleunigt Backup- und Recovery-Prozesse in der gesamten IT-Umgebung. NetWorker bietet rekordverdächtige Performance und eine Vielzahl von Datensicherheitsoptionen zum Schutz wichtiger Geschäftsdaten.

DELL EMC Centera

Die EMC Centera ist die weltweit erste CAS-Lösung, die von Anfang an dafür entwickelt wurde, einen einfachen, preisgünstigen und sicheren Zugriff auf Fixed Content zu ermöglichen. Die Software-Betriebsumgebung CentraStar der EMC Centera verwendet ein innovatives Content-Addressing-System, das das Management vereinfacht, die Eindeutigkeit von Content wahrt und eine für Archive im Terabyte- und Petabyte-Bereich erforderliche Skalierbarkeit bereitstellt.

DELL EMC VNX Unified

Der leistungsfähige, für virtuelle Anwendungen optimierte Unified Storage bietet unübertroffene Einfachheit und Effizienz. Mit der VNX-Serie erzielen Sie Performance, Schutz, Compliance und einfaches Management auf neuem Niveau.

DELL EMC VPlex

Stellen Sie eine Virtualisierungsarchitektur der nächsten Generation bereit, die einen gleichzeitigen Datenzugriff innerhalb von, zwischen und über Rechenzentren hinweg ermöglicht.

DELL EMC VMax

Beschleunigen Sie die Umstellung Ihres Unternehmens auf das softwarebasierte Rechenzentrum mit den derzeit leistungsstärksten, zuverlässigsten und intelligentesten Speicherprodukten auf dem Markt.

DELL EMC XtremIO

EMC XtremIO ist ein Scale-Out-Speichersystem, das von Grund auf für Flash entwickelt wurde und die ideale Speicherplattform für virtuelle Desktop-Infrastrukturen, Datenbank-Virtualisierung, Test- und Entwicklungsumgebungen bietet.

OnCommand Insight

Management Ihrer Storage-Umgebungen mit Komponenten verschiedener Anbieter als integrierter End-to-End-Service

NetApp StorageGRID

Management umfangreicher Repositorys von Bildern, Videos und Datensätzen über unser Enterprise Gateway zur Public Storage Cloud

FlexPod - Agile Infrastructure

Lenovo Flex System

DIE NÄCHSTE GENERATION DER BLADE-SERVERTECHNOLOGIE

Flex System ist eine neue Kategorie der konvergenten Infrastruktur und eine Blade-
Plattform der nächsten Generation. Flex System vereinfacht die Infrastrukturbereitstellung
über Integration. Die Lösung basiert auf einem stabilen Enterprise Gehäuse mit integrierter
Rechen- und Netzwerkumgebung und bietet Lenovo XClarity-Management sowie mehrere
Speichermöglichkeiten.

Brocade VDX Data Center Switche

Ob Unternehmen ihre klassischen, hierarchischen Netzwerk-Architekturen optimieren, flachere hochskalierbare Fabrics für virtualisierte Rechenzentren einführen oder Netzwerke  konvergieren möchten: Der Brocade VDX bietet die innovativen Technologien für die Verbesserung und Vereinfachung ihrer Netzwerke.

Brocade ICX Switche

Die Brocade ICX Switches sind Stackable Ethernet-Switches der Enterprise-Klasse. Es können bis zu acht 10GbE SFP+ Ports per Softwarelizenz aktiviert werden, um eine High-Speed-Konnektivität zu erzielen.

DELL EMC ScaleIO

Das rein softwarebasiertes Server-SAN (Storage Area Network) konvergiert Speicher- und Rechnerressourcen zu einem einzigen Single-Layer-Speicherprodukt der Enterprise-Klasse. ScaleIO-Speicher ist elastisch und bietet eine linear skalierbare Performance. Seine Scale-out-Server-SAN-Architektur lässt sich von einigen wenigen auf mehrere Tausend Server erweitern.

medPower

medPower ist ein telemedizinisches Informations- und Kommunikationssystem. Es dient der Betreuung von chronisch kranken Patienten. Ortsunabhängig und fachlich aufbereitet können alle an der Versorgung beteiligten Fachkräfte auf Falldaten der Patienten zugreifen und diese vervollständigen. 

IBM Control Desk

Die einheitliche Software von IBM Control Desk für das Asset- und Service-Management bietet eine gemeinsame Steuerzentrale zum Management von Geschäftsprozessen.

Commvault Software

Die Software von CommVault unterstützt Unternehmen, die stetig wachsende Datenmenge zu schützen, Datenbestände effektiver zu verwalten und Daten schneller zu finden, wiederherzustellen und darauf zuzugreifen. Mit einer wirklich einheitlichen und innovativen Datenmanagement-Lösung können Systeme, Datenbanken, Anwendungen, virtuelle Server sowie cloud-basierte Komponenten gesichert werden.  Einschränkungen herkömmlicher Backups werden überwunden und durch Einzelkomponenten verursachte Komplexitäten beseitigt.

IBM Watson Content Analytics

IBM Content Analytics ist eine umfassende Plattform zur inhaltlichen 360°-Analyse von Zielobjekten und Sachzusammenhängen. Den Polizeikräften werden vielfältige analytische Fähigkeiten mit einer direkten Anbindung an IBM Analyst Notebook© bereit gestellt. Eine auf kriminologischen Konzepten basierende semantische Suche von Dokumentinhalten rundet das Fähigkeitspotential ab.

IBM z13s

IBM hat mit der z13s einen neuen Einstiegsgroßrechner vorgestellt, der ein hohes Maß an Sicherheit bei der Datenverschlüsselung verspricht, ohne die Systemleistung zu verlangsamen. Die IBM z13s wurde für Hybrid-Cloud-Umgebungen optimiert und ist dafür ausgelegt, Ihre Daten, Ihre Kunden und Ihr Unternehmen zu schützen, während Sie gleichzeitig für kontinuierliche Servicebereitstellung sorgen.

IBM z14

Mit der IBM z14 ist es erstmals möglich, sämtliche Daten, die mit einer Anwendung, einem Cloud-Service oder einer Datenbank verbunden sind, zu verschlüsseln. Die IBM z14 kann mehr als 12 Milliarden verschlüsselte Transaktionen pro Tag auszuführen und ist damit in der Lage, neue Standards wie die EU-Datenschutzgrundverordnung (GDPR) einzuhalten.

SVA Pfeilschifter Software

Seit 2015 erweitern die Softwareprodukte der Pfeilschifter GmbH das Mainframe-Portfolio der SVA im Bereich z/VSE. Die Pfeilshifter Produkte werden für die Band- und Plattenverwaltung unter den Betriebssystemen z/VSE und z/VM eingesetzt.

InfiniBand

Sowohl Intel® als auch Mellanox liefern für HPC-Cluster das notwendige IB-Netzwerk, jedoch mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten.

Sicherer Geschäftsbetrieb

Absicherung der kritischen Geschäftsprozesse und Informationen von Unternehmen hinsichtlich Verfügbarkeit, Vertraulichkeit und Integrität mit dem SVA-Lösungsportfolio  „Sicherer Geschäftsbetrieb“.

Nutanix Virtual Computing Platform

Nutanix bietet eine große Palette an verschiedenen Systemen an, bei denen es sich um Hyperconverged Systems handelt. Bei einem Hyperconverged System sind alle für eine Virtualisierung benötigten Komponenten enthalten. Das bedeutet, in dem System sind CPU, Memory, Netzwerk und Storage integriert.

Brocade Fibre Channel SAN

Brocade Fibre Channel SAN Directors und Switche bieten hocheffizienten Datentransport in Speichernetzen für Rechenzentren. Mit einer Kombination aus geringer Latenz, hoher Bandbreite und umfangreichen Verwaltungsfunktionen zeigt Brocade eindrucksvoll, wozu Fibre Channel in der Lage ist.

IBM FlashSystems

Mit IBM FlashSystems können in Echtzeit auf Daten gestützte Entscheidungen getroffen und so der Geschäftsbetrieb grundlegend verändert werden.

IBM FlashSystems 900

Das IBM FlashSystem 900 bietet im Markt einzigartige Performance für eine neue Art des Geschäftsbetriebs.

IBM FlashSystem V9000

IBM FlashSystem V9000 vereint die Vorteile von Flash mit den herausragenden Fähigkeiten von IBM Spectrum Virtualize. Das Ergebnis ist ein hoch effizienter und zugleich hoch performanter Storage.

Radware Alteon NG

Radware Alteon NG ist ein Application Delivery Controller (ADC), der auf die Verfügbarkeit, sowie auf die Lastverteilung von Web, Cloud und mobilen Applikationen spezialisiert ist.

Radware AppWall

Die AppWall von Radware ist eine Web Application Firewall (WAF), die sich durch einfach zu konfigurierende und technische hervorragende Funktionsweise auszeichnet.

Blue Coat Advanced Threat Protection

Echtzeitschutz gegen erweiterte Angriffsmuster mit Blue Coat Advanced Threat Protection

Cisco UCS Director

Der Cisco UCS Director ist ein Automatisierungs- und Orchestrierungswerkzeug für integrierte Infrastrukturen über Herstellergrenzen hinweg.

Check Point Next Generation Threat Prevention

Enterprise Network Firewalls (ENF) mit erweiterten Anti-Threat-Modulen

Check Point Next Generation Firewalls

Check Point bietet Unternehmen aller Größen state-of-the-art Daten- und Netzwerksicherheit integriert in eine Next Generation Firewall Plattform. Egal ob für das Datacenter, Enterprise-, Small Business oder Home Office, Check Point hat die passende Lösung parat.

Imperva Data Base Security

Datenbank-Sicherheit mit Imperva

SafeNet Encryption

SafeNet bietet über sein Data Encryption & Crypto Management mehrere hoch skalierende, hoch sichere und performante Verschlüsselungs-Suites an

SafeNet Authentication Service

Der SafeNet-Authentifizierungsservice (SAS) liefert voll automatisierte starke Authentifizierung von der Cloud aus und gibt Organisationen so die Möglichkeit, cloudbasierende und On-Premise-Anwendungen von jedem beliebigen Gerät mit benutzerfreundlichen Token-Optionen zu schützen.

Microsoft im Datacenter

Microsoft bietet eine große Palette an Systemen für das Rechenzentrum und den Desktop sowie diverse Cloud-Services.

Microsoft Lizenzberatung

Die Lizenzierung von Microsoft Produkten ist inzwischen aufgrund der Produktvielfalt für viele Unternehmen ein schwieriges Unterfangen. Neben der reinen Lizenzierung nach CPU Sockets bei bestimmten Produkten kommen verschiedene Lizenzen für den Betrieb von Systemen auf Basis von virtuellen Maschinen in Betracht. Wenn hier vom Unternehmen falsche Entscheidungen bezüglich der Lizenzierung getroffen werden, kann der entsprechende Nachkauf von Lizenzen im Nachgang ein sehr kostspieliges Unterfangen werden.

VMware Horizon

VMware hat für die Desktop-Virtualisierung das Produkt VMware Horizon im Portfolio. VMware Horizon bietet alle Funktionalitäten welche von einer Desktop-Lösung erwartet werden und setzt auf VMware vSphere als Grundlage der Virtualisierung.

VMware Integrated OpenStack (VIO)

OpenStack ist ein Software bzw. ein Softwareprojekt, welches verschiedene Module zum Betrieb einer Cloud Computing Plattform zur Verfügung stellt. Es ist als OpenSource-Produkt kostenlos und bietet somit keinen Support.  Aus diesem Grund hat VMware sich dazu entschieden, eine VMware Integrated OpenStack Distribution als Produkt zur Verfügung zu stellen. 

VMware NSX

Unternehmen, die in eine agile Infrastruktur investieren, haben häufig das Problem, dass zwar die Server als virtuelle Maschinen schnell bereitgestellt werden können, jedoch die Bereitstellung und Anpassung von Netzwerk-Ressourcen länger dauert. An diesem Punkt setzt VMware NSX an. VMware NSX bietet die Möglichkeit, die Netzwerk-Infrastruktur der virtuellen Umgebung zu virtualisieren. 

VMware Virtual SAN (VSAN)

VMware Virtual SAN (VSAN) ist ein Produkt, das zusätzlich zu VMware vSphere erworben werden kann. Beim VMware Virtual SAN werden Festplatten und mindestens eine SSD aus einem lokalen ESXi Server zwischen mehreren VMware ESXi Servern repliziert. Die so replizierten Disks können als virtuelles SAN zwischen den teilnehmenden ESXi Servern verwendet werden.

Veeam Availability Suite

Die Veeam Availability Suite fasst die Produkte Veeam Backup & Replication und Veeam One zusammen.

VMware vRealize Suite

Die VMware vRealize Suite dient dazu, eine HybridCloud-Umgebung zu managen. Fokus hierbei ist es, der IT und den Anwendern eine zentrale Instanz zur Verfügung zu stellen, mit welcher lokale Hypervisoren und Public Cloud zusammengefasst werden können.

Seppmail Swiss E-Mail Security

Seppmail Swiss E-Mail Security bietet hoch professionelle Mail-Verschlüsselung aus der Schweiz.

RedHat Enterprise Linux

RedHat Enterprise Linux ist eine populäre Linux-Distribution, die von der Firma Red Hat hergestellt wird und auf den Unternehmensmarkt abgestimmt ist. Sie gilt in diesem Bereich als Marktführer unter den Linux-Distributionen und genießt eine große Unterstützung durch unabhängige Software-Hersteller.

SUSE Linux Enterprise Server (SLES)

SUSE Linux Enterprise Server ist eine Linux-Distribution von SUSE, die speziell auf Unternehmenskunden ausgelegt ist.

Trend Micro Deep Security

Deep Security und Software Defined Data Center

Secunia VIM

Der Vulnerability Intelligence Manager (VIM) von Secunia unterstützt Unternehmen bei der Identifizierung und Beseitigung von Sicherheitslücken, die im Laufe der Zeit an bestehenden Software-Installationen entstehen.

IBM QRadar

Security Information und Event-Mangement (SIEM) System mit IBM QRadar

IGEL Thin Client Software & Hardware

Igel Universal Desktop-Serien bieten bestmögliche Konnektivität zu einem optimalen Preis-Leistungsverhältnis sowie ein vielfältiges Einsatzspektrum durch besondere Hardwareoptionen, besten Anwenderkomfort und maximale Sicherheit. 

Smartoptics Multiplexing Lösungen

Smartoptics ist einer der führenden Anbieter für Multiplexing Lösungen. Es werden aktive und passive Lösungen für CWDM und DWDM angeboten inklusive der kompatiblen SFP+ Module für u. a. Brocade, Qlogic, EMC und NetApp.

Brocade Network Advisor

Der Brocade Network Advisor (BNA) bietet proaktives Management und Monitoring für EthernetNetzwerke, Ethernet Fabrics und SAN Fibre Channel Fabrics. Der BNA unterstützt damit den zuverlässigen und performanten Betrieb dieser Infrastrukturen. 

IBM Spectrum Scale

IBM Spectrum Scale ist ein hochskalierbares paralleles File-System mit großem Funktionsumfang für anspruchsvolle Anwender.

Qlogic Host Adapter für LAN, SAN und Converged

Qlogic Host Adapter für LAN, SAN und Converged mit vereinheitlichtem Management und neuesten Offload-Technologien sowie Hardware-Virtualisierung.

Emulex Host Adapter für LAN, SAN und Converged

Das Emulex-Adapterportfolio umfasst Ethernet und Fibre Channel Adapter, aber auch Converged Ethernet Adapter (CNA).

DELL EMC ViPR SRM

EMC ViPR SRM ist eine Software für Speicherressourcenmanagement, die es der IT ermöglicht, Speicherbeziehungen zu visualisieren, Konfigurationen und steigende Kapazitäten zu analysieren sowie Ressourcen zur Verbesserung des ROI (Return on Investment) in herkömmlichen und softwaredefinierten Speicherumgebungen zu optimieren.

VirtualWisdom

VirtualWisdom4 ist eine Infrastructure Performance Management-Lösung, die eine umfassende und unabhängige Übersicht über den aktuellen Leistungszustand virtueller, heterogener Infrastrukturen bereitstellt.

NetApp Solution-Portfolio

Als zertifizierter NetApp-Partner kann SVA alle NetApp-Produkte installieren, inklusive MetroCluster-Systemen auf Basis von Clustered Data ONTAP. SVA setzt außerdem mit höchstem Know-how auch in anderen Datacenter-Bereichen komplexe Gesamtlösungen um und hat dazu das Portfolio um Ecosystem-Partner erweitert.

DataCore SANsymphony

Die SANsymphony-V-Software von DataCore läuft auf einem Standard-x86-Server und bietet ein Set von gemeinsamen Storage-Services über alle Speichergeräte hinweg. Die Verwaltung der zusammengefassten Speicher-Kapazitäten verschiedener Geräte in einem gemeinsamen Pool verhindert die Verschwendung von Speicherplatz.

DELL EMC PowerEdge Rackserver

Dell Rack-Server sind skalierbare, effiziente Systeme für die Hochleistungsdatenverarbeitung und können in jeder IT-Umgebung bereitgestellt werden. Vom Einstiegssystem (z. B. PowerEdge R220) mit einem Sockel und 1 HE über Server für erweiterte Anforderungen (z. B. PowerEdge R630) mit 2 Sockets und 2HE bis hin zu Premium Server (z.B. PowerEdge R930), die 4 Sockel und 4 HE haben, streckt sich das Portfolio. Hier findet sich für alle Belange ein entsprechendes Modell.

DELL EMC PowerEdge Towerserver

Auch für kleine Unternehmen hat Dell entsprechende Server im Portfolio. Die Towerserver lassen dabei keine Wünsche offen - vom neu konzipierten Einstiegsserver mit preisgünstiger, erweiterbarer Basiskonfiguration (z. B. PowerEdge T110II) bis hin zu einem Towerserver der Enterprise Klasse (z. B. PowerEdge T320), der auch für anspruchsvolle Anwendungen geeignet ist.

DELL EMC PowerEdge Bladeserver

Dell Blade-Server sind extrem leistungsstarke Datenverarbeitungslösungen mit hoher Dichte. Mit ihnen steigern Sie die Effizienz der gesamten IT-Infrastruktur in Ihrem Unternehmen. Nutzen Sie die gemeinsam genutzte Infrastruktur für Stromversorgung und Kühlung des M1000e Blade-Gehäuses und erhalten Sie in Kombination mit dem Dell Chassis Management Controller eine ideale Lösung für die Verwaltung Ihrer M620 Blade-Server. Integrieren und vereinfachen Sie Virtualisierungs-, Lebenszyklus- und Datenverwaltung und meistern Sie schwierige geschäftliche Herausforderungen effizient mit dem PowerEdge M620 Blade-Server.

DELL EMC Converged System

Einfache Optimierung für dynamische Rechenlasten in kleinen Büros bis hin zu großen Rechenzentren – mit genau der richtigen Verarbeitungsleistung, Massenspeicherkapazität und Konnektivität.

Passen Sie Ihre Infrastruktur Ihren Aufgaben an – mit modularen Server-, Massenspeicher- und Netzwerkbausteinen, die sich im konvergenten FX2 Rack-Gehäuse mit 2 HE ideal kombinieren lassen.

DELL EMC PowerEdge VRTX

PowerEdge-VRTX-Integration von Servern, Massenspeicher, Netzwerken und Verwaltung in einer kompakten gemeinsam genutzten Infrastruktur, optimiert für Büroumgebungen - eine optimale Lösung für Außenstellen oder kleinere Büros (ROBO).

HDS VSP Gx00

Die VSP Gx00 Familie ist die 6. Generation der Hitachi Midrange Speichersysteme und seit dem 28. April 2015 verfügbar. Die Besonderheit dieser neuen Speicher-Generation ist der Enterprise Microcode (SVOS), welcher die bewährte externe Speichervirtualisierung nun auch in den modularen Midrange Systemen verfügbar macht.

Puppet Enterprise

Die Konfigurationslösung Puppet der Firma Puppet Labs Inc. vereinfacht IT Konfigurationsmanagement durch Nutzung einer deklarativen Sprache und Abstraktion des Management von einzelnen IT Systemkomponenten. Puppet ermöglicht es eine komplexe IT Landschaft in einzelne Bausteine (Puppet Ressourcen) zu zerlegen und den gewünschte Systemkonfiguration dieser Bausteine in einer einfach zu erlernenden und für jeden lesbaren Sprache zu beschreiben. Man spricht hier auch von Infrastructure as a Code (IaaC).

Fujitsu Eternus Storage

Mit der Kombination aus leistungsfähiger Architektur und automatisiertem Servicemanagement stimmt die Fujitsu ETERNUS DXSerie die Speicherressourcen auf die geschäftlichen Prioritäten ab, damit Systeme besser genutzt, die Möglichkeiten zur Systemkonsolidierung ausgeschöpft und ein schnellerer ROI erzielt werden. 

DELL EMC Avamar

EMC Avamar bietet schnelle und effiziente Backup-und Recovery-Prozesse dank umfassender Software- und Hardwarelösung. Ausgestattet mit integrierter Datendeduplizierungs-Technologie mit variabler Länge ermöglicht es Ihnen Avamar, schnell und täglich komplette Backups für virtuelle Umgebungen, Remotestandorte, Unternehmensanwendungen, NAS-Server (Network Attached Storage) und Desktops/Laptops durchzuführen.

SAP HANA on Power

Mit SAP HANA Technologie werden bestehende Prozesse beschleunigt aber auch neue Prozesse ermöglicht, die vorher nicht denkbar waren. Kombiniert man diese Technik mit IBM Power Technologie und somit führenden Leistungswerten und Verfügbarkeiten, dann erhält man eine der innovativsten Lösungen auf dem Markt.

Cisco Identity Services Engine (ISE)

Die Cisco Identity Services Engine bietet eine Plattform für das Richtlinienmanagement, und ermöglicht so den kontrollierten Zugriff auf Daten. Zudem ist der Datenaustausch mit integrierten Lösungen möglich, wodurch die Funktionen zum Identifizieren, Eindämmen und Beseitigen von Bedrohungen beschleunigt werden.

Cisco Wireless-Technologie (WLAN)

Das neue Unified Wireless Network (UWN) von Cisco Systems hält ein umfassendes Produkt-Portfolio für große, kleine und mittelständische Unternehmen sowie für Institutionen im öffentlichen Sektor bereit. Die Cisco Aironet Access Points nutzen die modernste 802.11ac-Wi-Fi-Technologie.

Cisco Next-Generation Firewalls der Serie ASA 5500-X

Mobilität und Cloudanwendungen sorgen für mehr Produktivität in Ihrem Unternehmen, sind aber auch mit einem höheren Risiko verbunden. Zum Schutz Ihrer Daten benötigen Sie einen Überblick über Benutzer, Anwendungen und Geräte sowie über die Bedrohungen in Ihrem Netzwerk und deren Aktivitäten.

Cisco HyperFlex Systems

Cisco Hyperflex™-Systeme kombinieren Compute, Storage und Netzwerk in einer vereinfachten, leicht zu bedienenden Oberfläche. Die zugrundeliegende Plattform ist ein hochperformantes, verteiltes Filesystem.

Trend Micro Deep Discovery

Bewährter Schutz vor komplexen, zielgerichteten Bedrohungen

DobiMiner

DobiMiner von DataDobi ist eine zweckgerichtete Datenmanagement- und Migrationssoftware der neuesten Generation, die den Wechsel zu einer neues Storage Plattform optimiert.

SVA CAD Anywhere Appliance

Die SVA CAD Anywhere Appliance bietet die kosteneffiziente Nutzung von grafikintensiven Applikationen und Dateien durch moderne Desktop-Virtualisierung und Übertragungsprotokolle – zentralisiert auf neuester Server-Infrastruktur.

Nuix eDiscovery

Nuix Enterprise-Lösungen helfen Unternehmen, Geschäftsrisiken zu mindern, Kosten bei der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften zu senken und bietet Applikationen für Daten-Untersuchung, eDiscovery, Cybersicherheit, Migration und vieles mehr.

Check Point vSEC

Check Point vSEC für VMware NSX bietet mehrschichtigen Schutz innerhalb von VMware-Rechenzentren. vSEC sorgt für transparente Sicherheit auf Hypervisor-Ebene und zwischen den virtuellen Maschinen, stellt infizierte Maschinen automatisch in Quarantäne und bietet umfassende Einblicke in virtuelle Netzwerk-Traffic-Trends und -Bedrohungen.

Pulse Connect Secure

Pulse Secure ist einer der führenden Anbieter von Access- und Mobile Security-Lösungen. Kunden aus den verschiedensten Branchen nutzen das VPN-, NAC- (Network Access Control) und Mobile Security-Portfolio von Pulse Secure, wenn es darum geht, die Daten und Devices der Endanwender optimal vor unerwünschten Zugriffen zu schützen. Pulse Secure setzt dabei seit jeher auf offene, integrierte Systemlösungen.

NVIDIA GRID™

NVIDIA GRID™ ist eine Plattform für Grafikvirtualisierung, die die Leistungsfähigkeit der NVIDIA-GPU auf virtuelle Desktops und Anwendungen erweitert.

SVA SPECTRUM PROTECT TAPE AUDIT TOOL

Sicherheit für Ihre Backup- und Archiv-Tapes - sichere Prüfung der Datenbestände

Nessus

Nessus ist ein Netzwerk- und Vulnerability-Scanner für Linux-, Unix-, Windows- und Mac-OS X.

Chef Compliance

Die Einhaltung von Gesetzen und Richtlinien (Compliance) bedeutet für jedes Unternehmen eine Herausforderung. Zusätzlich wächst der Wettbewerbsdruck mit dem Aufkommen neuer Technologien und den Erwartungen der Kunden an innovative digitale Dienste.

Wie kann man es erreichen, neue Produkte und Dienste mit einer hohen Geschwindigkeit bereitzustellen und dabei weiterhin den Anforderungen an die IT-Security und die Compliance gerecht zu werden? Eine der möglichen Antworten lautet: „DevOps“.

StorMagic SvSAN

Bei StorMagic SvSAN handelt es sich um eine softwarebasierte Speicherlösung, die auf zwei oder mehr Cisco UCS-Servern läuft. Mit SvSAN ist ein physisches SAN nicht mehr erforderlich. Diese kostspielige und komplexe Einstellung, welche eine zentrale Fehlerquelle darstellt, entfällt somit. Es unterstützt die branchenführenden Hypervisoren wie VMware vSphere und Microsoft Hyper-V. Das System kann als einfaches 2-Knoten-Cluster aufgebaut werden und ist so flexibel, dass es leicht an sich ändernde Kapazitäts- und Performanceanforderungen angepasst werden kann.

Cloud Managed Networks

Cisco Merakis Lösungen für Enterprise Netzwerke vereinfachen die Administration von Unternehmensnetzwerken durch eine vollständig über die Cloud verwaltete Netzwerklösung, dem cloudbasierten Dashboard. Das Management der Infrastruktur erfolgt browserbasiert in der Cisco Meraki Cloud, die zu 100 % in Deutschland gehostet wird (Frankfurt/Main und München).

Dieses zentrale Cloud-Management für Wireless LAN, Switching, Security Appliances, Video-Überwachung und IP-Telefonie von Cisco Meraki ermöglicht Administratoren einen schnellen Einblick und die Kontrolle des Netzwerks von jedem Punkt der Welt.

ServiceNow Service Management

ServiceNow bietet eine erstklassige Service Management Lösung, mit der Unternehmen ihre Services über eine robuste Enterprise Cloud bereitstellen können und den Wert für Ihre Fachabteilungen erhöhen.

Ivanti Service Management

Modernisierung des IT-Supports, Servicennovation, ITSM-Transformation

Check Point SandBlast Zero-Day Protection

Hacker ändern konstant ihre Strategien und Techniken, um Sicherheitsmaßnahmen zu umgehen und an Unternehmensdaten zu gelangen. Zero Day Exploit Protection von Check Point beugt Malwarebefall und Zero-Day-Attacken vor und ermöglicht gleichzeitig eine schnelle Auslieferung von sicheren Datei-Inhalten.

IBM BigFix

IBM BigFix Inventory legt mit eingebetteter Compliance- und Nutzungsanalyse die Grundlage für Softwarekontrolle und die Minimierung der Sicherheitsrisiken.

IBM License Metric Tool

Mit IBM License Metric Tool können IBM Passport Advantage-Kunden die Lizenzvoraussetzungen ihrer Full-Capacity- und Sub-Capacity-PVUs (Prozessor-Value-Units) bestimmen. Damit lässt sich die Zahl der PVUs berechnen, die für PVU-basierte Software im Rahmen von Passport Advantage zur Verfügung stehen, einschließlich unterstützter virtualisierter Server.

IBM Maximo

IBM Maximo Asset Management ist eine umfassende Lösung für das Management physischer Assets auf einer gemeinsamen Plattform in assetintensiven Branchen. Sie bietet „integrierten“ mobilen Zugang, Zuordnung ohne Vorbereitungs- oder Anpassungsaufwand, Personaleinsatzplanung und analytische Informationen.

Ivanti IT Asset Management

Mit IT-Hardware- und Softwaremanagement wissen Sie ganz genau, welche Assets vorhanden sind

Ivanti Unified Endpoint Management

Zu viele Geräte? Keine Sorge - Sie behalten die Kontrolle.

Snow License Manager

Der Snow License Manager steht im Zentrum der professionellen Software Asset Management (SAM) Platform und bietet einen Gesamtüberblick über alle Software und Hardware Assets, Lizenzberechtigungen und Informationen zum Einsatz von Anwendungen.

Cisco Application Centric Infrastructure (ACI)

Cisco ACI, ist eine Software-Defined Networking-Lösung (SDN), sie bietet eine einzigartige Kombination aus Hardware und Softwarefunktionen, die auf einem einheitlichen, anwendungsbasierten Richtlinienmodell basieren.

IBM Spectrum Protect Plus

IBM Spectrum Protect Plus ist ein weiterer Baustein in der IBM Spectrum-Familie. Spectrum Protect Plus ist eine Lösung für die Sicherung ausschließlich virtueller Umgebungen auf der Basis von VMWare und HyperV. 

Microsoft Cloud Platform

Microsoft Azure erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Machen Sie sich deshalb die digitale Transformation zunutze. Wir helfen Ihnen, auf die intelligente Cloud-Plattform zu migrieren und geben Ihnen die Technologie an die Hand, die Sie benötigen, um agiler und wettbewerbsfähiger zu sein.

Werden Sie aufgeschlossen und anpassungsfähig – mit unseren unablässigen Innovationen sind Sie Ihrer Konkurrenz stets einen Schritt voraus.

SpectraLogic

Spectra Logic entwickelt seit 40 Jahren Tape Libraries für alle Tape Technologien. Die Libraries unterstützen LTO, IBM Jaguar und Oracle T10000 Laufwerke. Die Libraries zeichnen sich durch eine hohe Modularität und sehr gute Skalierbarkeit aus. In allen Libraries integriert ist eine konfortable ManagementOberfläche (Touch Screen und Web GUI) sowie ein umfangreiches Reporting und Monitoring. Zusätzlich verfügen alle Libraries auch über ein Media-Management-System.

Zusätzlich zu den Libraries entwickelt SpectraLogic auch Object-Storage-Systeme wie die BlackPearl-Serie. Durch Integration mit dem LTFS-Filesystem können damit flexible, hochkapazitive Lösungen konfiguriert werden.  

HDS SVOS (Storage Virtualization Operating System)

Hitachi Storage Virtualization Operating System (SVOS) Software unterstützt eine umfassende Storage- Virtualisierung. SVOS Software bietet software-definiertes Storage-Management und umfassende Storage-Virtualisierung, indem es ein Unified Management über neue virtuelle Speichersysteme stellt.

HPE Synergy

Eine neue Infrastrukturkategorie zur Beschleunigung der Anwendungsbereitstellung in traditionellen und neuen IT-Umgebungen

DELL EMC ECS

ELASTIC CLOUD STORAGE (ECS) - Skalierung im Exabyte-Bereich für kleine und große Dateien, 7,8 PB Dichte in einem einzigen Rack. ECS bietet die Möglichkeit Centera Archive Systeme abzulösen.

DELL EMC Unity

Die Unity-Produktreihe bietet Ihnen die nötige Flexibilität, um Plattform und Speicher für diverse Anwendungsanforderungen anzupassen. Die All-Flash- und Hybrid-Serien sowie UnityVSA ermöglichen es Unternehmen, die Performance-, Kapazitäts- und Kostenparameter im File & Block Bereich entsprechend ihren individuellen Bedürfnissen zu bestimmen.

HPE Aruba Wireless Networking

Früher drehte sich alles nur um Verbindungen. Heute nicht mehr. Die Mobile-First-Plattform von Aruba macht aus Verbindungen eine umfassende Umgebung für Mobilbenutzer und schafft wertvolle Einblicke für das Unternehmen und die IT-Abteilung. Diese intelligente Software-Schicht beschleunigt die Umsetzung von Mobil- und IoT-Initiativen und hebt Ihr Unternehmen von der breiten Masse ab.

HPE Aruba DC Networking

Das gesamte Aruba-Portfolio wurde speziell für die Mobile-, Cloud- und IoT-Ära entwickelt, in der Transparenz, Automatisierung und Sicherheit zu den Schlüsselfaktoren für den Erfolg eines Unternehmens geworden sind. Die modernen und programmierbaren Aruba-Switches lassen sich ganz einfach in unsere branchenführenden Netzwerkverwaltungs- und Sicherheitslösungen für eine End-to-End-Campus-Architektur integrieren, die sicher und einfach einsetzbar ist.

HPE Storage 3PAR

Flexible Datenspeicherlösungen - wählen Sie aus den leistungsstarken Speicheroptionen eine Multi-Tiered Flash-, Hybrid- oder Festplatten-Architektur aus, die Wertschöpfung, Leistung und Skalierbarkeit bietet.

Lenovo XClarity

Lenovo XClarity ist eine schnelle und skalierbare Anwendung für die Verwaltung von Hardwaresystemen, die eine raschere Infrastrukturbereitstellung ermöglicht und die IT-Verwaltung vereinfacht. XClarity fügt sich nahtlos in Umgebungen mit Lenovo Servern, Flex System- und RackSwitch-Netzwerken sowie Speicherlösungen der S-Serie ein und zentralisiert die Steuerung in einem einzigen Dashboard.

Lenovo Storage

Da Datenbestände fortlaufend anwachsen, benötigen Sie funktionsreiche, flexible Produkte, die für Ihr Geschäft optimiert sind. IT-Budgets steigen nicht im Gleichschritt mit dem Speicherbedarf und daher ist es wichtig für Lenovo, Kunden erstklassige Funktionen zu den gewünschten Preisen zur Verfügung zu stellen. Lenovo Storage-Produkte bieten eine breite Auswahl an Optionen zur Host-Anbindung, flexiblen Laufwerkkonfigurationen und zu verbesserten Datenverwaltungsfunktionen.

HDS Global Active Device (GAD)

Ein wesentliches Merkmal des Hitachi Storage Virtualization Operating Systems (SVOS), ist die Einführung des Global Active Device (GAD), welches einen Streched Cluster über zwei VSP Gx00 / G1x00 Systeme erlaubt. Das Global Active Device Pair besteht aus einem primären Data Volume auf dem primären Speicher-System und einem sekundären Data Volume auf einem sekundären Speicher-System. Diese Volumes sind de facto gleich definiert und bilden zusammen ein virtuelles Volume, welches dem Host-System zur Verfügung gestellt wird.

HDS HIAA (Hitachi Infrastructure Analytics Advisor)

Mit jeder Anforderung an eine bestehende Systemlandschaft, braucht es auch Mechanismen zur Überwachung dieser Umgebung.

Der Hitachi Infrastructure Analytics Advisor (HIAA) bietet hierbei eine adäquate Lösung. Zusammen mit Hitachi Data Center Analytics und Hitachi Performance Analytics bildet der HIAA eine intuitive GUI für Performance Monitoring, Management und Fehlersuche.

DataStax Enterprise

Bei besonders hohen Anforderungen an Skalierbarkeit, Performance und Hochverfügbarkeit gibt es neben diversen Hadoop-Distributionen kaum einander ebenbürtige Kontrahenten. Eine Ausnahme bildet DataStax Enterprise, die Datenplattform für Cloud-Applikationen.

MapR Converged Data Platform

MapR ist eine vollständige, unternehmenstaugliche Distribution von Apache Hadoop. Die MaprR Converged Data Platform wurde entwickelt, um die Zuverlässigkeit, Performanz und Bedienbarkeit von Hadoop zu verbessern.

Citrix App Layering (ehemals UNIDESK)

Citrix App Layering ermöglicht ein deutlich vereinfachtes Management mehrerer Golden Images, indem das Image in verschiedenen Schichten aufgeteilt, die gesondert verwaltet werden.

Ivanti Performance Manager

Performance Manager mit Technologie von AppSense stellt sicher, dass jedem Benutzer automatisch genügend CPU-, Speicher- und Festplattenressourcen für eine zuverlässige, unübertroffene Workspace-Performance zugewiesen werden.

Ivanti File Director

Der Ivanti File Director synchronisiert Dateien aus Verzeichnissen wie z. B „Eigene Dateien“ und „Eigene Bilder“ automatisch mit dem bestehenden File-Server im Unternehmen.

Optica zVT

Optica zVT ist eine Familie von virtuellen Tape-Produkten für Mainframe-Kunden. Die zVT-Produkte bieten transparente Unterstützung für alle Mainframe-Betriebssysteme und Bandmanagementsysteme. Sie sind einfach zu installieren, zu implementieren und zu verwalten. 

Ivanti Environment Manager

Profileinstellungen werden mit dem Ivanti Environment Manager auf einem zentralen SQL-Server gespeichert und können dann in jeder beliebigen Windowsumgebung angewandt werden, unabhängig von Bereitstellungsmethode, von Betriebssystem und Applikation. Applikations- und Betriebssystemeinstellungen folgen dem User an jedes Gerät in jede beliebige Umgebung.

SVA zBSS

Die zBusiness Services GmbH & Co. KG ist seit Mitte 2017 elementarer Bestandteil des SVA Mainframe-Portfolios. Die SVA zBSS Lösungen helfen Ihnen, Ihre Mainframe-Systeme im Hinblick auf Verbrauch und Durchsatz zu optimieren und das bei geringeren Kosten.

Ivanti Application Control

Mit Hilfe der Funktionalität „Trusted Ownership Checking“ überprüft Ivanti Application Control beim Ausführen jedes Programmes, ob dieses von einem Administrator installiert oder auf das System gebracht wurde. Vom User heruntergeladene oder kopierte aus­führbare Dateien werden somit automatisch blockiert. Nach der initialen Konfiguration ist der administrative Aufwand marginal.

Ivanti Patch for Windows

Patches für hunderte 3rd-Party Applikationen (Java, Flash etc.) können mit Ivanti Protect automatisiert identifiziert, heruntergeladen und ohne manuellen Aufwand verteilt werden – funktioniert so einfach wie WSUS für Microsoft-Applikationen.

Ivanti Insight

Insight mit Technologie von AppSense hilft der IT, Desktopprobleme zu identifizieren, bevor sie zu ernsten Problemen werden. Ferner unterstützt Insight die IT bei der Risikoreduzierung, indem es Benutzer mit umfassenden administrativen Rechten, verdächtiges Verhalten auf Endpunkten usw. identifiziert.  

GPU Computing

Beim GPU Computing wird der Grafikprozessor gemeinsam mit der CPU zur Beschleunigung von wissenschaftlichen und technischen Anwendungen eingesetzt. GPU Computing sorgt für unübertroffene Anwendungsleistung, indem rechenintensive Teile der Anwendung auf den Grafikprozessor ausgelagert werden, während der übrige Code wie immer auf der CPU läuft.