DATACENTER-INFRASTRUKTUR

Wir sichern Ihr
Datenwachstum

DATACENTER-INFRASTRUKTUR

NetApp E-Series Systeme

NetApp E-Series Systeme

Die Systeme sind gleichermaßen für gemischte Workloads und Datenbanken mit hohen IOPS-Werten, hochperformante Filesysteme und bandbreitenintensive Streaming-Applikationen optimiert. Die zum Patent angemeldete NetApp-Technologie Dynamic Disk Pools (DDP) sorgt durch Verteilung von Daten, Paritätsinformationen und freien Kapazitäten auf einem Laufwerk-Pool für eine erhebliche Vereinfachung des herkömmlichen RAID-Managements.

Für die Verfügbarkeit bedeutet DDP ebenfalls eine enorme Verbesserung, selbst bei hochkapazitiven NL-SAS Disks sind Rebuild-Zeiten der kritischen Segmente in weniger als einer Stunde*¹ möglich.

Auch im HPC, Medien oder anderen Bereichen, wo eine hohe Bandbreite benötigt wird, eignen sich die Systeme hervorragend. Die Controller erreichen 12GB/s an (sustained) Throughput oder 650.000 IOPS pro System*². In Verbindung mit einem intelligenten Filesystem wie GPFS und mehreren Systemen, hat die SVA in verschiedenen Kundenumfeldern bereits ein vielfaches des Durchsatzes erreicht.

Die modulare Flexibilität der E-Series mit drei Gehäusetypen für Disk- und Controller Shelfs, mehreren Laufwerkstypen und einer kompletten Auswahl an Schnittstellen ermöglicht individuell angepasste und optimierte Konfigurationen mit bedarfsgerechter Skalierbarkeit. Durch die maximale Storage-Dichte des E5600 wird der benötigte Rack-Platz um bis zu 60 %, der Stromverbrauch um bis zu 40 % und der Kühlungsbedarf um bis zu 39 % verringert.

NetApp blickt auf mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Storage-Entwicklung und 650.000 eingesetzte Systeme zurück. Deshalb bietet das E5600 eine bewährte Architektur mit höchster Zuverlässigkeit und einer Verfügbarkeit von 99,999 % *²

*¹ Rebuild Zeit ist abhängig von der Konfiguration und Auslastung. 

*² Quelle NetApp

Sie haben Fragen?
Sprechen Sie uns an.

Sven Kaminski

Fachbereichsleiter Datacenter-Infrastruktur
 

Tel.: +49 6122 536-335

E-Mail: