DATACENTER-INFRASTRUKTUR

Wir sichern Ihr
Datenwachstum

DATACENTER-INFRASTRUKTUR

 

VMware Virtual SAN (VSAN)

VMware Virtual SAN (VSAN) ist ein Produkt, das zusätzlich zu VMware vSphere erworben werden kann. Beim VMware Virtual SAN werden Festplatten und mindestens eine SSD aus einem lokalen ESXi Server zwischen mehreren VMware ESXi Servern repliziert. Die so replizierten Disks können als virtuelles SAN zwischen den teilnehmenden ESXi Servern verwendet werden.

Ein solches Vorgehen hat mehrere Vorteile:

  • Kein Abhängigkeit zu externen Storage-Systemen
  • Simple Installation
  • Konfiguration über VMware vCenter Server
  • Administration über VMware vCenter Server

Zudem bietet VMware Virtual SAN noch Vorteile, was die Nutzung des Software Defined Datcenter (SDDC) betrifft. Eine Automatisierung des VSAN ist möglich. Des Weiteren bestehen Storage Policys beim VSAN-Einzug, welche dafür sorgen, dass die virtuellen Maschinen Performance entsprechend den Kunden-Anforderungen bekommen.

Die Server, welche für VMware Virtual SAN verwendet werden, müssen auf der VMware Hardware Compatibility List aufgelistet sein. 

Wir haben ein SVA Whitepaper zum idealen Einsatz von VMware VSAN erstellt, dieses steht

hier zum Download bereit.

Sie haben Fragen?
Sprechen Sie uns an.

Christian Strijbos

Head of Competence Center SDDC
 

Tel.: +49 6122 536-0

E-Mail: