DATACENTER-INFRASTRUKTUR

Wir sichern Ihr
Datenwachstum

DATACENTER-INFRASTRUKTUR

Datacenter-Infrastruktur-Referenzen

Zufriedene Kunden sind die beste Referenz! Hier finden Sie eine Auswahl unserer Projekte aus dem Bereich
Datacenter-Infrastruktur:

Neue Workspace-Strategie erhöht die Mitarbeiterzufriedenheit bei den Stadtwerken Karlsruhe

Mit Citrix-Technologien und Unterstützung des IT-Partners SVA setzte der Energieversorger eine
sichere und flexible Digital Workspace-Strategie um.

Höchste Verfügbarkeit und Leistungsfähigkeit für die WMF Gruppe dank IBM Power

SAP HANA-Migration und Unicode Conversion via SAP SUM DMO optimieren SAP-Landschaft.

Hays setzt bei seiner New-Work-Strategie auf Citrix

Mit einer New-Work-Strategie auf Basis von Citrix-Technologien und umgesetzt durch SVA geht Hays neue Wege.

Neueste IBM-Speichertechnologien für DRV KBS

Die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (DRV KBS) hat mit Unterstützung des SVA-Projektmanagements die Speicherkomponenten in den Rechenzentren auf den neuesten Stand der Technik gehoben.

DARZ erhält mit NetApp SolidFire uneingeschränkte Flexibilität

NetApp Solidfire senkte den Betriebsaufwand für DARZ erheblich.Daneben skaliert die Storage-Infrastruktur nun problemlos und derI/O (Input/Output) lässt sich besser und exakter planen.

LVM erkennt Storage-Engpässe mit BVQ

Die LVM Versicherung verwendet die SVA-Lösung BVQ, um den Unternehmensspeicher fit zu halten – mögliche Engpässe werden identifiziert, bevor sie zu einem ernsthaften Problem werden.

HELLER: Mit Flash-basiertem Storage-System fit für die Zukunft

HELLER modernisiert seine Speicherlandschaft mithilfe von NetApp und demSystempartner SVA. Die Entscheidung fiel auf eine MetroClusterAll-Flash-Lösung, die höhere Agilität, Performance und Verfügbarkeit unterBeweis stellt.

BVG - Stabilität und Performance durch Power-Technologie

SVA verhilft den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) zu einer extrem stabilen, zukunftssicheren und kosteneffizienten Server-Infrastruktur in zwei gekoppelten, aber unabhängigen Rechenzentren.

pelzGroup setzt auf Fujitsu ETERNUS All-Flash

Der Wechsel auf FUJITSU Storage ETERNUS All-Flash Systemen verkürzt die Zugriffszeiten und sichert die für das Unternehmen kritischen just-in-time Prozesse.

Fujitsu Storage für die Neuenhauser Gruppe

Die Neuenhauser Unternehmensgruppe profitiert in zwei Unternehmen von dem automatischen, transparenten Failover und der Skalierbarkeit eines Fujitsu ETERNUS Storage Clusters.

Citrix XenDesktop bei Hamamatsu: Leistungsfähiger und stabil

Mit einer neuen Citrix-Infrastruktur hat die Hamamatsu Photonics Deutschland GmbH die Desktop-Arbeitsplätze optimiert.

Mehr Effizienz & Verfügbarkeit mit NetApp All Flash

I:FAO Group kombiniert Clustered Data ONTAP mit Flash-Technologie für optimale Speicher-Infrastruktur.

Höchste Verfügbarkeit und Sicherheit durch BVQ Monitoring und Analyse

Die HAGER Group sichert ihre IT-Infrastruktur durch die zielgerichtete Überwachung kritischer Performance-Werte.

Niels-Stensen-Kliniken machen ihre IT mit Citrix fit für die Zukunft

Der Krankenhausverbund hat mit aktuellster Citrix-Technologie und SVA Services den Administrationsaufwand erheblich reduziert und die Voraussetzungen für flexibleres Arbeiten geschaffen.

Erhöhte Verfügbarkeit, einheitliches Management, einfache Infrastruktur

VMware vSphere mit ESXi und vSAN für die Außenstandorte der C. D. Wälzholz KG

Höchste Datensicherheit und Verfügbarkeit für die Öffentliche Verwaltung

Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt baut zukünftig auf Storage- und Backup-Infrastruktur von EMC und SVA.

Gutes Profil auch in Zukunft: Mehr Speichereffizienz für Tillmann Profil GmbH

Mit einer hochverfügbaren Hitachi-Speicherlösung sichert das Unternehmen IT und Betrieb.

DKFZ optimiert Genom-Daten-Speicher mit EMC und SVA

Das Deutsche Krebsforschungszentrum setzt auf flexible, skalierbare und einfach zu verwaltende EMC Isilon-Technologie.

Umzug nach Maß: DKFZ-Rechenzentrum bezieht neuen Standort

Das Deutsche Krebsforschungszentrum konnte mit Unterstützung der SVA alle logistischen Herausforderungen bewältigen.

24/7-Betrieb mit minimalem Wartungsaufwand für RITTER SPORT

Dank NetApp-FAS-Technologie und MetroCluster sowie SVA-Unterstützung profitiert RITTER SPORT nun von einer sicheren, zuverlässigen und flexiblen Storage-Lösung.

Hochperformante zentrale Speicherlösung mit NetApp All Flash

Die WBM Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte erneuert ihre Storage-Infrastruktur mit SVA und NetApp-Technologie.

Fitness First minimiert Ausfallrisiken mit NetApp

Optimales Datenmanagement und deutlich verbesserte Gesamtperformance durch NetApp Clustered Data ONTAP  und NetApp MetroCluster-Technolgie.

Mehr Performance und Verfügbarkeit für DEUBLIN

DEUBLIN setzt auf NetApp Clustered Data ONTAP und Snapshot-Technologie.

Schnelle Storage-Infrastruktur für die GWW dank All Flash

Die Wiesbadener GWW modernisiert ihre IT mit modernster NetApp-Technologie.

Hochverfügbarkeit und Zukunftssicherheit bei der Frankfurter Volksbank

Die Frankfurter Volksbank ist mit NetApp Clustered Data ONTAP automatisch auf der Höhe der IT.

Desktop-Virtualisierung bei Kesseböhmer

Virtuelle Desktops ermöglichen flexibleres Arbeiten und effizienteres IT-Management bei der Kesseböhmer Holding KG.

Projektmanagement & Strategieberatung aus einer Hand - DKFZ optimiert IT-Infrastruktur mit SVA

Mit umfassendem und herstellerunabhängigem Projekt-Know-how unterstützt SVA das Deutsche Krebsforschungszentrum bei der Verarbeitung und Speicherung von Genomdaten.

Volle Servicequalität bei der Energieversorgung dank modernster IT-Technologie

Die Städtischen Werke Magdeburg setzen auf IBM Speichervirtualisierungs-Technologie und Know-how und Virtualisierungssoftware BVQ von SVA. 

AWV e. V. erneuert Server-Infrastruktur mit Einführung einer Virtualisierungslösung

Auf Basis der neuesten Serverversion des Microsoft Windows Server 2012  R2 und der Einführung einer Virtualisierungslösung mit Microsoft Hyper-V konnte die SVA die Serverlandschaft der Arbeitsgemeinschaft Wirtschaftliche Verwaltung e. V. grundlegend und kosteneffizient modernisieren und die Sicherheit erhöhen.

Kostenersparnis und Leistungssteigerung: Städtische Werke Magdeburg setzen auf IBM POWER8

Mit SVA Service-Leistungen und reibungsloser Umstellung können alle Anforderungen der SWM erfüllt und dabei hoch entwickelte Prozesse beibehalten werden.

Transparent & hochverfügbar - Speichervirtualisierung für die items GmbH

Full-Service-Dienstleister items GmbH optimiert das Angebot für die Kunden mit einer Virtualisierungs-Lösung von IBM und SVA.

seepex: Neues Data Center mit Fujitsu und SVA

Dank Echtzeitspiegelung und Virtualisierung kann die seepex GmbH weltweit schnell, sicher und hochverfügbar auf Daten zugreifen.

SAN Storage für TU Hamburg-Harburg

Maßgeschneiderte und flexible SAN-Infrastruktur mit IBM Storwize für die Technische Universität Hamburg-Harburg

File-Service-Infrastruktur für UK Essen

Die dedizierte Lösung für medizinische Anwendungen rüstet das Universitätsklinikum Essen für den Ernstfall.

Stabiles Backup für Stadt Freising

Die EDV der Stadt Freising speichert zukünftig ihre Daten ausfallsicher und zentralisiert auf NetApp FAS-Technologie.

UFZ: Nachhaltiges Datenmanagement

Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) vertraut bei der Speicherung und Dokumentation seiner Forschungsergebnisse auf Hitachi Unified Storage und leistungsfähige zentrale File-Services.

Röders spart Kosten durch Servervirtualisierung

Mit einer Virtualisierungslösung auf Basis von VMware- und IBM-Technologie vereinfacht die Röders GmbH ihre IT-Administration und senkt die Kosten.

Hochschule Magdeburg: Höchste Flexibilität dank Power-Technologie

IBM und Systemintegrator SVA optimieren die Serverlandschaft der Hochschule Magdeburg-Stendal mit skalierbarer und zuverlässiger Lösung.

Stadt Wermelskirchen setzt auf Fujitsu-Technologie und SVA-Know-how

Mit einer neuen Backup-Infrastruktur mit Fujitsu-Servern und -Storage sowie Citrix- und veeam-Software ist die Stadt Wermelskirchen für die Anforderungen der Zukunft gerüstet.

PowerVM "Live Partion Mobility" und POWER8 für SAP/DB2 bei Kalle GmbH

Mit einer IBM PowerVM Virtualisierungslösung und der Live Partition Mobility Funktion konnte die Wiesbadener Kalle GmbH ihre Hardware Ressourcen konsolidieren und gleichzeitig die Effizienz steigern.

Speichervirtualisierung für BITMARCK

IBM SVC und SVA BVQ sorgen bei BITMARCK am Standort Hamburg für erweiterte und verbesserte Speicherleistung.

Hochverfügbarkeit und Datensicherheit für AerTicket

Mit VMware-Software und HDS-Hardware sichert die SVA-Lösung die unterbrechungsfreie Verfügbarkeit der Mailsysteme und ein optimiertes Disaster Recovery.

TechSAT setzt auf Automatisierung mit IBM Rational

In Zusammenarbeit mit der SVA konnte die TechSAT GmbH den Aufwand im Anforderungsmanagement reduzieren, gleichzeitig die Nachvollziehbarkeit steigern und somit unter anderem eine Beschleunigung der Entwicklungszyklen erreichen.

Sika: Optimierte Speicherverwaltung mit BVQ

Sika erleichtert mit Business Volume Qualicision (BVQ) von SVA das Speichermanagement und macht die IT-Infrastruktur transparenter und effizienter.

Intelligentes Archiv- und Backup-System für LRZ

IBM und SVA entwickeln ein intelligentes Archiv- und Backup-System für das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) - Backup der Dateisysteme des Supercomputers SuperMUC zur Datenarchivierung.