Service Management

Strukturiertes
Wissen für Ihre
Prozesse

Service Management

 

Snow License Manager

Der Snow License Manager steht im Zentrum der professionellen Software Asset Management (SAM) Plattform und bietet einen Gesamtüberblick über alle Software und Hardware Assets, Lizenzberechtigungen und Informationen zum Einsatz von Anwendungen.

Der Snow License Manager ist so konzipiert, dass mit ihm die Risiken, Kosten und die Komplexität von Software-Assets und Lizenzen reduziert werden. Tausende von Unternehmen weltweit verlassen sich auf den Snow License Manager, um überhöhte Ausgaben für Softwareberechtigungen zu vermeiden und gleichzeitig sicherzustellen, dass Lizenzrechte beachtet werden.

Über die Konsole können Personen aus verschiedensten Geschäfts- und Unternehmensbereichen auf Ansichten und Berichte zugreifen, die auf ihre jeweilige Rolle zugeschnitten sind, und folgende Aufgaben ausführen:

  • Effektive Lizenzpositionen (ELPs) für alle Softwarehersteller erstellen (z. B. für Microsoft, Oracle, Adobe und andere mehr)
  • Ausgaben für Softwarelizenzen verfolgen
  • Nutzung der bereitgestellten Produkte überwachen
  • Möglichkeiten zur Senkung von Kosten für die Lizenzierung und den Support identifizieren

EINHEITLICHE DARSTELLUNG VON PRODUKTEN IN UMGEBUNGEN MIT MEHREREN PLATTFORMEN UND STANDORTEN

Durch die konsolidierte Darstellung aller Produkte im gesamten Netzwerk bietet der Snow License Manager die Möglichkeit, über nur eine Oberfläche die Informationen verschiedener Softwarehersteller, Gerätetypen und Lokationen zu verwalten. Darüber hinaus können Audit-Daten aus verschiedenartigen Inventarisierungsquellen importiert werden, sodass die gesamte Bandbreite an in Unternehmen gängigen Computerplattformen abgedeckt ist (Windows, Windows Phone, Mac OSX, iOS,  Linux, Unix, Android).

INTEGRIERTE AUTOMATISIERUNG

Snow License Manager unterstützt und ermöglicht einen sehr hohen Grad der Automatisierung – vom automatischen Importieren der Audit-Daten aus verschiedenen Inventarisierungslösungen bis hin zur dynamischen Bewertung der effektiven Lizenzpositionen eines Unternehmens (ELP). Dadurch lassen sich die Personalkosten und die Ausgaben für professionelle Dienstleistungen reduzieren.

SOFTWAREERKENNUNG LEICHT GEMACHT

Der Software Recognition Service (SRS) ist Dienst und Dienstleistung in einem und wird in dieser Form nur von Snow Software angeboten. SRS stellt sicher, dass alle im Netzwerk gefundenen kommerziellen Softwareprodukte identifiziert werden. Derzeit werden bei der Lieferung ab Werk fast 455.000 Anwendungen von über 73.000 Softwareherstellern erkannt und identifiziert.

ALLE FÜHRENDEN LIZENZTYPEN WERDEN UNTERSTÜTZT

Snow License Manager deckt eine breite Palette an Lizenztypen, Datensammlungen und Anforderungen für die Berichterstellung ab – von Microsoft- und Symantec-Lizenzen auf Desktop-Basis bis hin zu komplexen IBM PVU-, Oracle- und SAP-Lizenzierungsmodellen.

MEHRFACHNUTZERSCHNITTSTELLE NACH AUFGABENGEBIET

Snow License Manager ermöglicht allen am SAM-Programm beteiligten Personen den Zugriff auf Ansichten und Berichte, die auf ihre jeweilige Rolle z. B. in der IT, im Einkauf, in der Finanzabteilung oder in der Geschäftsleitung zugeschnitten sind. Ganz ohne spezielles SQL-Wissen können schnell und einfach Berichte mit aussagekräftigen Analysen und Ergebnissen erstellt werden.

Sie haben Fragen?
Sprechen Sie uns an.

Marco Steinborn

Head of Business Line Enterprise Service Management
 

Tel.: +49 151 18025811

E-Mail:

Sie möchten weitersuchen?