Zukunftstechnologie mit Disruptionspotenzial

Wir leben in einer unbeständigen und komplexen Welt. Klassische Computer helfen uns seit nunmehr einem halben Jahrhundert dabei, uns in dieser Welt zurecht zu finden. Sie unterstützen uns, Antworten zu finden und Entscheidungen zu fällen. Trotzdem gibt es vielfältige Probleme und Fragestellungen, die sich mit ihnen nur unzureichend lösen oder beantworten lassen. Quantum Computing kann Ihnen dabei helfen, Antworten zu finden und neue Wege zu gehen.

Ein Innovationsfeld, dem Sie Beachtung schenken sollten

Auch wenn Quantum Computing aktuell noch keine ausgereifte Lösung darstellt, sollten Unternehmen bereits heute damit anfangen, die Auswirkungen und potenziellen Vorteile zu beurteilen. Doch warum ist das so wichtig?

Einerseits birgt Quantum Computing als Zukunftstechnologie das Potenzial für disruptive Veränderungen der IT-Welt und damit der Geschäftswelt im Allgemeinen. Zum anderen untersuchen schon heute zahlreiche Unternehmen zukünftige Anwendungsmöglichkeiten, legen damit den Grundstein für branchenspezifische Lösungen und schaffen Tatsachen in den Bereichen Patente und geistiges Eigentum.

Obgleich noch weitere fundamentale Forschung und Entwicklung nötig ist, steht Quantum Computing derzeit bereits in Form erster Systeme zur Verfügung. Daher ist jetzt die richtige Zeit, erste Anwendungen zu erforschen und Erfahrungen zu sammeln, um damit in Zukunft quantenbasierte Lösungen erfolgreich produktiv einsetzen zu können. Das dabei erworbene, tiefergehende Verständnis von geschäftskritischen Problemen und Fragestellungen kann Ihnen bereits heute durch die Nutzung von Brückentechnologien oder den Einsatz innovativer klassischer Lösungen von Vorteil sein.

Aus Neuland wird Geschäftschance

Als Ihr Partner für innovative IT-Lösungen möchten wir Sie in diesem Prozess unterstützen und mit Ihnen gemeinsam in das Zeitalter des Quantum Computing aufbrechen. Dank unserer langjährigen Erfahrung im Bereich der Systemintegration wissen wir, wie produktiv erfolgreiche Lösungen zukünftig aussehen müssen. Mit unserer breiten Basis an Wissen und Fähigkeiten, modernsten Methoden und unserem interdisziplinären Austausch erzielen wir stets optimale Ergebnisse.

Anwendungsfälle

Aktuell gibt es bereits eine Vielzahl an Anwendungsszenarien für Quantum Computing – und es kommen stetig neue hinzu. Beispielhaft wollen wir drei Bereiche und einige der relevantesten Fragestellungen hervorheben.

Simulation

Ein möglicher Anwendungsbereich für Quantum Computing ist die Berechnung bzw. Simulation komplexer physikalischer, chemischer oder biologischer Vorgänge. Typische Problemstellungen sind hierbei Material- bzw. Moleküleigenschaften, Proteinfaltung oder Reaktionsbeschreibungen, wie sie bspw. in den Materialwissenschaften, der Chemie oder der Pharmakologie vorkommen.

Optimierung

Innerhalb der Bereiche Produktion bzw. Fertigung und Logistik gibt es eine Vielzahl an Fragestellungen, die den sogenannten Planungs- oder Scheduling-Problemen zuzuordnen sind. Diese zeichnen sich durch eine Vielzahl an möglichen Ergebnissen aus und müssen bestmöglich gelöst werden. Der Einsatz von Heuristiken basierend auf Quantum Computing kann hier schneller geeignetere Lösungskandidaten liefern.

KI/ML

Die Verschmelzung von künstlicher Intelligenz bzw. Machine Learning und Quantum Computing zum sogenannten Quantum Machine Learning hat zuletzt viel Beachtung gefunden. Hier gibt es zahlreiche vielversprechende Ansätze für verschiedenste Anwendungen. Insbesondere für den Bereich der allgemeinen künstlichen Intelligenz birgt der Einsatz von Quantum Computing künftig, aber auch schon heute großes Potenzial.

Sie haben Fragen?

Falls Sie mehr zu diesem Thema erfahren möchten, freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Zum Kontaktformular
Photo
Christopher Zachow
Christopher Zachow
System Engineer Quantum Computing