Optimiertes Management eines Software-defined Datacenters

Für die effektive Verwaltung eines SDDC ist eine umfassende Managementlösung erforderlich. Diese sollte die Elemente Hyperconverged Infrastructure, Netzwerk, Container und Cloud abdecken, weil Sie damit über einer Konsole alle Komponenten steuern und anfallende Soft- und Firmware-Updates zentral durchzuführen können. Es gibt viele verschieden Lösungen auf dem Markt. Welche für einen Kunden die richtige Lösung ist wird von verschiedenen Faktoren bestimmt.

Worauf kommt es an?

Für das Management eines SDDC werden von den Herstellern bereits Lösungen angeboten, welche sich in den meisten Fällen jedoch auf einen Standort fokussieren. Hat ein Kunde allerdings mehrere Rechenzentren oder den Wunsch seine On-Premises-Umgebung mit einer Cloud-Lösung zu kombinieren, wird eine zentrale Managementlösung benötigt. Damit stellen Sie sicher, dass sich die Remote-Standorte genau im gewünschten Zustand befinden. Die Lösung sollte außerdem in der Lage sein, verschiedene sogenannte Workload-Patterns zu bieten (z. B. Virtualisierung oder Container).

Hard- und Software Updates

Bei der Auswahl eines geeigneten Managementsystems spielt die Funktion der Hard- und Software-Updates eine große Bedeutung. Denn hierin macht sich eine erhebliche Erleichterung bei der Verwaltung der Umgebung bemerkbar. Die Hersteller geben nämlich bereits getestete Updates heraus, weswegen die IT-Abteilung nicht mehr manuell prüfen muss, ob die Hard- und Software kompatibel zu den eingesetzten Komponenten ist.

On-Premises und Cloud

Eine gute SDDC-Management-Software bietet den Kunden die Möglichkeit, die Cloud-Ressourcen genauso zu managen wie die lokalen Ressourcen. Ideal ist es in diesem Fall, wenn die Software (direkt oder über ein 3rd-Party-Add-on) die Möglichkeit bietet, die Cloud-Nutzung zu überwachen, um hier die anfallenden Kosten zu optimieren.

Warum SVA

SVA hat eine langjährige Erfahrung bei dem Design und der Implementierung von SDDC-Lösungen und der Automatisierung von Rechenzentren. Hierbei spielen neben der reinen Installation von Produkten weitere Themen eine Rolle, die wir mit unserer Expertise abdecken können (z. B. Migrationsunterstützung).

  • Langjährige Erfahrung
  • Lösungsorientierte Herangehensweise
  • Zahlreiche zertifizierte Fachexperten für das SDDC
  • Kompetenzen in den Bereichen Cloud, Netzwerk und Security

Sie haben Fragen?

Falls Sie mehr zu diesem Thema erfahren möchten, freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Zum Kontaktformular
Photo
Christian Strijbos
Christian Strijbos
Competence Center Leiter Software-defined Datacenter (SDDC) & Partner Manager