Referenz

Mehr IT-Ressourcen, mehr Sicherheit: SVA Microsoft Managed Services für BRIDGE Management Technologies

Management- und IT-Beratungs-Unternehmen gibt Services für die eigene IT in Experten-Hände

Bridge Management Technologies Referenz Image

BRIDGE Management Technologies GmbH

BRIDGE Management Technologies bewegt sich an der Schnittstelle von Managementberatung und IT. Das Unternehmen unterstützt Führungskräfte bei der Bewältigung der komplexen Herausforderungen im Rahmen ihrer Kernaufgaben mit innovativer, leichter Software und Beratungsleistungen.

Auf einen Blick

AUFGABEN
Bereitstellung einer Managed-Umgebung für Microsoft 365

 

SYSTEME UND SOFTWARE

Microsoft Azure

  • Active Directory, AD Connect, VM

SVA Microsoft Cloud Managed
Services

  • SVA Cloud Management
  • OS Managed
  • Managed Active Directory
  • Managed Active Directory Connect
  • Microsoft 365 Managed Suite
  • Microsoft 365 Backup as a Service

 

VORTEILE

  • Höhere Daten- und
    Tenant-Sicherheit
  • Entlastung des IT-Teams
  • Hohe Standardisierung
    und Zuverlässigkeit

Herausforderung

Für die IT der BRIDGE Management Technologies lag der Fokus auf der Bereitstellung einer gemanagten Arbeitsumgebung. Da Microsoft 365 bereits für einige Mitarbeiter produktiv im Einsatz war, sollte dies über den Managed-Service-Einsatz für alle Mitarbeiter ausgerollt werden. Gleichzeitig sollte erreicht werden, dass personelle Ressourcen zukünftig für andere Kernthemen zur Verfügung stehen.

Microsoft 365 Managed Suite, Cloud Tenants und BAAS

Das Microsoft-365-Portfolio – wie SharePoint, Exchange, OneDrive und Teams – als Microsoft Managed Services zu betreiben, bedeutet für die SVA Experten die volle Betriebsverantwortung, während der Kunde konsumiert. Während sich SVA um alle Aspekte kümmert und Service Level Agreements für die Behebung von Incidents ausspricht, können sich die IT-Mitarbeiter bei BRIDGE auf andere business-relevante Themen fokussieren. Eine hohe Standardisierung sowie stabile Services und SLAs sind garantiert und es haben sich große Effizienzgewinne durch die geänderte Arbeitsweise ergeben. Beim Wechsel auf Microsoft wurden z. B. im Bereich Vertrieb weniger Spam-Mails bei potenziellen Kunden generiert und es konnten leichter virtuelle Termine auf Teams-Basis vereinbart werden. Von Vorteil ist nun nicht nur die Möglichkeit, in Teams-Kanälen Dateien direkt zu teilen und ablegen zu können und somit eine höhere Datensicherheit zu gewährleisten. Auch das datenschutzkonforme Löschen von Daten ist nun möglich und bereitet keinen größeren Aufwand mehr.

Download gefällig?

Laden Sie sich unsere Referenz bequem als PDF herunter.

 

Jetzt herunterladen

Der Service SVA Cloud Management stellt sowohl bei der initialen Bereitstellung als auch in der Betriebsphase eine generelle Härtung des Cloud Tenants sicher. Die SVA Experten folgten den spezifischen Hersteller-Empfehlungen und erstellten mit dem Kunden abgestimmte, technische Baselines. Zusätzlich blickt man auf die marktüblichen Standards und überprüft laufend, ob auch bereits existierende Cloud Tenants von neuen Funktionen und Features der Hersteller profitieren können, und setzt diese proaktiv um. Ein Beispiel ist hier die Nutzung von Conditional Access und der Multi-Faktor-Authentifizierung zur Absicherung des Cloud Tenants, sofern dies technisch möglich und sinnvoll ist. Insgesamt gewährleistet der Service einen sicheren Tenant-Betrieb, der stets überwacht und aktualisiert wird.

Mit dem SVA Backup as a Service werden Daten aus dem Portfolio der Microsoft 365- Familie gesichert, ob nun geschäftskritische E-Mails, Kalender, Websites, Groups, Teams, Projekte oder Dateien. SVA führt die initiale Konfiguration der Backups durch und stellt im Anschluss automatisierte und unbegrenzte Backups der Daten in Microsoft Azure sicher, zweimal täglich und einmal ergänzend als Jahres-Backup. Auch dank dieses Managed Services wird das IT-Team von BRIDGE entlastet, muss kein Know-how aufbauen und kann sich auf andere Kernaufgaben konzentrieren.

Erfolg dank optimalem Projektmanagement

Bei der Evaluierung potenzieller Ansätze stellte sich eine hyperkonvergente Cluster- Konfiguration als überlegene Lösung heraus. „Bei der Markterkundung haben wir ein besonderes Jede Umstellung beginnt mit Diskussionen und Vergleichen, zumal wenn lange genutzte Tools in Frage gestellt werden. Intensive Kommunikation und optimales Projektmanagement durch die SVA Experten konnten aber die Vorteile aufzeigen, die sich dann nach der Installation und Einführung der neuen Lösungen schnell bestätigten und zu einer insgesamt sehr positiven Haltung führten. Das Projekt hat die Erwartungen von BRIDGE Management Technologies voll erfüllt – trotz der Komplexität: Da Großteile der IT in Südbrasilien ansässig sind, war die Koordination von Terminen und Abstimmungen schwieriger als in anderen Projekten. Aber dank einer sehr strukturierten Vorgehensweise und der durchdachten Konzeptionierung sowie der guten Kommunikation durch den Projektleiter konnten die Projektpläne eingehalten werden. Darüber hinaus trug auch die Erreichbarkeit und Schnelligkeit der SVA Experten zum Projekterfolg bei.

Sicherer Betrieb der Cloud Tenants