Referenz

Zukunftsfähiger Storage für Stadt Kaufbeuren

SVA Referenz Stadt Kaufbeuren

Stadtverwaltung setzt auf IBM All-Flash-Technologie und Hyperswap.

Aufgabe
Ablösung der bestehenden Storage-Umgebung durch eine leistungsfähige, effiziente, sichere und skalierbare Lösung

Lösung
In enger Abstimmung zwischen der Stadt Kaufbeuren, SVA und IBM wurde mit einem Konzept basierend auf IBM Storwize v5100 All Flash System mit Hyperswap die wirtschaftlichste, effizienteste und performanteste Lösung gefunden. Durch die All-Flash-Technologie werden Workloads nun nicht mehr erst dann beschleunigt, wenn die Performance von der jeweiligen Applikation bereits nicht mehr benötigt wurde. Dies war gerade bei asynchron laufenden Workloads, wie z. B. Veranlagungen im Bereich Steuern & Abgaben, Einwohnerabgleich, Koordinatentransformation und Gewerbesteuervollverzinsung der Fall.

Die Hyperswap-Funktion ermöglicht die rechenzentrums-übergreifende Datenspiegelung, die für die angeschlossenen ESX Server völlig transparent ist. Fällt eine der beiden IO-Gruppen aus, so können die Server problemlos weiterarbeiten. Fällt gar eines der beiden produktiven Rechenzentren aus, können über die VMware HA-Funktion alle VMs im verbleibenden RZ neu gestartet werden, ohne dass ein Eingriff am Storage notwendig wäre. Somit deckt die Funktionalität alle Verfügbarkeitsanforderungen ab – mit deutlich geringerem Hardware- und Kostenaufwand als die bisherige Lösung.

VOLLSTÄNDIGE REFERENZ ANSEHEN