Referenz

s.Oliver implementiert moderne Speicherlösung für erweiterte SAP-Umgebung

Frau mit Einkaufstaschen und Handy

Pure Storage kommt in Mode

Aufgabe
Der Modehersteller s.Oliver musste seine SAP-Umgebung erweitern. Um die dedizierte
SAP-Umgebung beizubehalten, entschied man sich, den alten modularen Speicher durch eine Pure-Storage-Lösung zu ersetzen. Da die Umsetzung und Migration schnell und zuverlässig verlaufen sollte, beauftragte man SVA.

Lösung
Mit der Wahl einer neuen Storage-Lösung ging die Entscheidung zugunsten von Pure Storage einher. Diese begründete sich aus den Erfahrungen mit dem zentralen Speicher. Bereits hier überzeugte Pure Storage mit transparenter Bedienbarkeit, Stabilität und einer hohen Performance. Zudem bietet das Active-Cluster eine hohe Sicherheit, da bei möglichen Störungen kein manuelles Eingreifen vonseiten des Kunden notwendig ist. Das System erkennt aktiv ausgefallene Verbindungen, deaktiviert diese und arbeitet transparent und unterbrechungsfrei auf den alternativen Pfaden.

VOLLSTÄNDIGE REFERENZ ANSEHEN